HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

+++ HörNews +++

Logo mit Schriftzug

   

Aktuelle Nachrichten aus der Hörregion

Hörlandkarte

Auszug einer Karte mit 17 Kennzeichnungen von Orten und ein Vorschaubild mit Informationen, was sich hinter der Markierung verbirgt. © Region Hannover

Hörlandkarte

Orte des Hörens und außerschulische Lernorte in der Hörregion Hannover

Projektleitung

Mitwirken und mitgestalten

Eine Frau flüstert einem jungen Mann mit Locken und Bart etwas ins Ohr. © anetlanda / fotolia.com

Ein Netz fürs Hören

Sie wollen mit an Bord kommen und das Hören fördern?

Barrierefrei hören

Überdimensional großes Modell eines Ohrs (Innenleben). © MHH (Quelle)

  

Wo gibt es öffentliche Hilfen für hörgeschädigte Menschen?

Junge Hörregion

Ein Junge hat in der linken Hand einen kräftigen, kurzen, krummen Stock und führt ihn über ein Brückengeländer aus Holz. Die Sonne tauscht die Szene in warmes Licht. © Andy Dean / fotolia.com

 

Hör-Aktionen, Projekte und Veranstaltungen, die ganz besonders Kinder & Jugendliche aufhören lassen.

Eine Bühne für das Ohr

Publikum in einem großen Veranstaltungssaal mit mehreren Reihen und Rängen. Die Gäste schauen in Richtung Bühne, auf der über eine Leinwand ein Film abgespielt wird. © Ulrich Pucknat

 

So hörens-, sehens- und erlebenswert war der Auftakt: Filme zum (nochmal) Hören und Staunen.

Zuletzt aktualisiert:

Aufklärungswebsite

Einfach aufgeklärt und vorgestellt

Wie kann ich besser hören? Welche Hörlösungen gibt es? Wie gehe ich mit Gesprächspartnern um, die schlechter hören? Diese und mehr Fragen werden auf der Aufklärungswebsite www.einfach-dazugehören.de direkt beantwortet.

Die Ausgangssituation

Immer mehr Menschen leiden unter Höreinschränkungen, von leichter (Alters-)Schwerhörigkeit bis hin zur Taubheit. Nicht jedem sind die Einschränkungen und die daraus resultierenden Folgen für ein selbstbestimmtes und gesundes Leben bewusst, die so nicht sein müssten. Viele vermeiden aus mannigfaltigen Gründen, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen oder wissen einfach nicht, wo sie mit der Informationssuche nach Lösungen starten sollen.

Die Herausforderung

Es gibt Beratungsmöglichkeiten (von Selbsthilfegruppen, Akustikern, bis hin zu Ärzten & Kliniken), die hervorragende Arbeit leisten, aber oft nur einen ganz bestimmten Bereich abdecken können. Eine ganzheitliche Betrachtungsweise über das Thema Hören mit Handlungsmöglichkeiten fehlt.

Die Lösung

Hier setzt die Aufklärungswebsite www.einfach-dazugehören.de an. Sie ist für alle Betroffene und Interessierte gleichermaßen bedeutsam. Sie finden hier Hörwissen, Hörlösungen, Entscheidungs- und Handlungskompetenzen, Checklisten und viel Wissenswertes - ohne Werbung - rund um das Thema Hören.

Das Internetangebot wird von der Internationalen Hörstiftung in Hannover gefördert.

Die Aufklärungswebsite