HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

+++ HörNews +++

Aktuelle Nachrichten aus der Hörregion

Hörlandkarte

Orte des Hörens und außerschulische Lernorte in der Hörregion Hannover

Projektleitung

Mitwirken und mitgestalten

Sie wollen mit an Bord kommen und das Hören fördern?

Barrierefrei hören

Wo gibt es öffentliche Hilfen für hörgeschädigte Menschen?

Junge Hörregion

Hör-Aktionen, Projekte und Veranstaltungen, die ganz besonders Kinder & Jugendliche aufhören lassen.

Eine Bühne für das Ohr

So hörens-, sehens- und erlebenswert war der Auftakt: Filme zum (nochmal) Hören und Staunen.

Zuletzt aktualisiert:

Logo der Hörregion Hannover © Region Hannover

Hörregion Hannover

+++ HörNews +++

Regelmäßig erscheint der Newsletter der Hörregion. Die aktuelle Version finden Sie an dieser Stelle.

Sie möchten automatisch per E-Mail über Neuigkeiten aus der Hörregion informiert werden? Sehr gern! Einfach per E-Mail an hoerregion@region-hannover.de in den Verteiler eintragen lassen.

++ HörNews ++ Nachrichten aus der Hörregion vom 19.12.2019 ++

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Hörregion,

2020 wird ein lunarisches Jahr: 13 Mal scheint der Vollmond, die Apollo-13-Mission jährt sich zum 50. Mal – jener Raumflug, dem wir den vielleicht berühmtesten Funkspruch – den mit Houston und dem Problem – zu verdanken haben. Das kann natürlich nicht spurlos an der Hörregion vorübergehen, und so haben wir für Freitag, 5. Juni, ein besonderes Highlight geplant: Vom bewaldeten Kaliberg in Empelde aus lauschen wir ins All und bringen auf 130 Metern Höhe Geräusche und Geschichten aus dem Äther zu Gehör: Cosmic sounds all around‘s!

Das ist freilich nicht alles, was wir im kommenden Jahr zu bieten haben. Das Programm der Hörregion startet schon in der 2. Kalenderwoche. Und da aus Vor-dem-Jahreswechsel immer (zu) schnell Nach-dem-Jahreswechsel wird, möchten wir Sie hier besonders auf die „Schule des Neuen Hörens“ hinweisen, die pünktlich zum Schulbeginn am 7. Januar ihre Türen öffnet. Und darum geht’s:

++++++++++++++++++++

Dienstag, 7. Januar 2020, 18.30 Uhr

Schule des Neuen Hörens

Hochschule für Musik, Theater und Medien, Neues Haus 1, Raum E15, Hannover
Eintritt frei

Wie können moderne Wissensformen und Denkpraxen die Musik durchdringen und damit auch ihre Komposition und Wahrnehmung verändern? In der multimedialen Vortragsreihe „Schule des Neuen Hörens“ verwebt Damian Marhulets philosophische Gedanken und Theorien mit Musikstücken unterschiedlicher Epochen. An sechs Abenden lädt der hannoversche Künstler dazu ein, neue Sichtweisen auf und Hörweisen von Musik zu entdecken – mit audiovisuellen Performances, in Vorträgen und Gesprächen mit Gästen. Zum Auftakt der Reihe führt Damian Marhulets in die Denkwelt des Neuen Realismus ein – für ihn eine Philosophie der seltsamen Wirklichkeit, die dafür plädiert, die Autonomie der Objekte – auch der musikalischen – zurück zu gewinnen.

 

++++++++++++++++++++

TIPP
Montag, 27. Januar 2020, 19 Uhr
Deutschlandpremiere

The ‚Night‘ Holocaust Concert

Kuppelsaal des HCC, Theodor-Heuss-Platz 1, Hannover
Eintritt frei

Der 27. Januar 1945 ist untrennbar mit der deutschen Geschichte verbunden. Als Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust erinnert das Datum seit 2005 an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. 2020 jährt sich der Tag zum 75. Mal. Aus diesem Anlass bringt die Region Hannover in Kooperation mit der Landeshauptstadt Hannover, der Villa Seligmann und dem Verein für Völkerverständigung und Toleranz ein internationales Konzertereignis nach Hannover: „The ‚Night‘ Holocaust Concert“ steht für Zusammenhalt, Erinnerung und Toleranz und erlebt im Kuppelsaal seine Deutschlandpremiere. Der Eintritt ist – bei Vorlage einer entsprechenden Karte - frei.

++++++++++++++++++++

Montag, 10. Februar, ab 17.30 Uhr

Netzwerktreffen 2020

Haus der Region, Hildesheimer Straße 18, Hannover

Wir haben schon darauf hingewiesen: Anfang Februar findet unser 3. Netzwerktreffen der Hörregion statt, zu dem wir Sie herzlich einladen! Im Regionshaus wollen wir über das Kommende sprechen, neue Projekte skizzieren und - vor allem – uns mit Ihnen austauschen. Die Einladung mit Programm folgt Mitte Januar.

++++++++++++++++++++

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen auch im nächsten Jahr, wünschen Ihnen schöne, klangvolle Feiertage und ein wenig Zeit und Ruhe zur Entspannung Ihrer Ohren!

++++++++++++++++++++

Sie möchten automatisch per E-Mail über Neuigkeiten aus der Hörregion informiert werden? Sehr gern! Einfach per E-Mail an hoerregion@region-hannover.de in den Verteiler eintragen lassen.