HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

+++ HörNews +++

Logo mit Schriftzug

   

Aktuelle Nachrichten aus der Hörregion

Hörlandkarte

Auszug einer Karte mit 17 Kennzeichnungen von Orten und ein Vorschaubild mit Informationen, was sich hinter der Markierung verbirgt. © Region Hannover

Hörlandkarte

Orte des Hörens und außerschulische Lernorte in der Hörregion Hannover

Projektleitung

Mitwirken und mitgestalten

Eine Frau flüstert einem jungen Mann mit Locken und Bart etwas ins Ohr. © anetlanda / fotolia.com

Ein Netz fürs Hören

Sie wollen mit an Bord kommen und das Hören fördern?

Barrierefrei hören

Überdimensional großes Modell eines Ohrs (Innenleben). © MHH (Quelle)

  

Wo gibt es öffentliche Hilfen für hörgeschädigte Menschen?

Junge Hörregion

Ein Junge hat in der linken Hand einen kräftigen, kurzen, krummen Stock und führt ihn über ein Brückengeländer aus Holz. Die Sonne tauscht die Szene in warmes Licht. © Andy Dean / fotolia.com

 

Hör-Aktionen, Projekte und Veranstaltungen, die ganz besonders Kinder & Jugendliche aufhören lassen.

Eine Bühne für das Ohr

Publikum in einem großen Veranstaltungssaal mit mehreren Reihen und Rängen. Die Gäste schauen in Richtung Bühne, auf der über eine Leinwand ein Film abgespielt wird. © Ulrich Pucknat

 

So hörens-, sehens- und erlebenswert war der Auftakt: Filme zum (nochmal) Hören und Staunen.

Zuletzt aktualisiert:

Logo der Hörregion Hannover © Region Hannover

Hörregion Hannover

+++ HörNews +++

Regelmäßig erscheint der Newsletter der Hörregion. Die aktuelle Version finden Sie an dieser Stelle.

Sie möchten automatisch per E-Mail über Neuigkeiten aus der Hörregion informiert werden? Sehr gern! Einfach per E-Mail an hoerregion@region-hannover.de in den Verteiler eintragen lassen.

++ HörNews ++ Nachrichten aus der Hörregion vom 05.09.2019 ++

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Hörregion,

die Bewerbung Hannovers zur Kulturhauptstadt 2025 nimmt Gestalt an. In den kommenden Wochen und Monaten erfahren wir, ob und inwiefern kulturelle Leuchttürme dabei eine Rolle spielen. Werfen wir bis dahin doch mal einen Blick nach Hamburg, wo seit zwei Jahren ein besonders helles dieser Leuchtfeuer brennt und das massenhaft Menschen der Musik und der guten Aussicht wegen anzieht: Die Elbphilharmonie ist Sounddome und Touristenmagnet zugleich, ein Ort, an dem sich Hoch- und Populärkultur in besonderer Weise vermischt. Warum die „Elphi“, die übrigens mit Lautsprechern made in Hörregion Hannover nachgerüstet wurde, so erfolgreich ist, darum geht es in der nächsten Ausgabe unserer Reihe „Compose&Co“ im Literarischen Salon. Hören Sie doch mal rein und schauen Sie hin – am 23. September im Conti-Hochhaus!

++++++++++++++++++++

Sonntag, 8. September, 10-19 Uhr

32. Entdeckertag der Region Hannover

Treffpunkt Opernplatz & 50 Ausflugsziele

„Entdecken! Forschen! Wissen schaffen!“ Das Thema des diesjährigen Regionsentdeckertags ist mit diesen Schlagworten eindeutig umrissen. Auch zahlreiche Partnerinnen und Partner der Hörregion machen als Aussteller zwischen Kröpcke und Aegidientorplatz oder als Tourenziel mit: So lädt das das Deutsche Taubblindenwerk in Kirchrode dazu ein, in die Welt von taubblinden und hörsehbehinderten Menschen einzutauchen und die ein oder andere Gebärde zu lernen. Das Deutsche HörZentrum der MHH öffnet seine Türen und bietet Riech-, Schmeck- und Hörtests an. Auf dem Opernplatz informieren Gesundheitswirtschaft Hannover und Hörregion über Projekte und Veranstaltungen. Und Futter für die Ohren gibt es natürlich auch: zum Beispiel bei den fünf Musik- und Talkbühnen in der Innenstadt. Vorbei kommen lohnt sich! Das ganze Programm unter:
32. Entdeckertag der Region Hannover

++++++++++++++++++++

Freitag, 13. September & Sonnabend, 14. September

21. Hannoverscher CI-Kongress

CRC, Feodor-Lynen-Str. 15, Hannover

Für Fachkräfte, für Patientinnen und Patienten, für Selbsthilfegruppen und Interessierte: Beim „Hannoverschen CI-Kongress“ stellen Expertinnen und Experten aus verschiedenen Disziplinen in kurzen Vorträgen neue medizinische und therapeutische Erkenntnisse vor und präsentieren technische Entwicklungen und Forschungen aus dem Bereich der Hörsysteme. Das Thema des anderthalbtägigen Kongresses in diesem Jahr: „Cochlea-Implantate – maßgeschneidert“. Weitere Infos zu Programm und Anmeldung unter:
21. CI-Kongress 2019 in Hannover

++++++++++++++++++++

Noch Plätze frei!
Donnerstag, 19. September, 13.30-17.30 Uhr

Fachtag Akustik in Kitas 2

Haus der Region, Hildesheimer Str. 18, Hannover
Eintritt frei

Aufgrund der großen Resonanz im vergangenen Dezember: Zusammen mit den Forscher-Kids Region Hannover bieten wir erneut einen Fachtag zum Thema „Akustik in Kitas“ an. Interdisziplinär beleuchten Expertinnen und Experten aus der Hörregion, wie sich zu viel Lärm auf die Lern- und Arbeitsatmosphäre auswirkt. Und sie geben Tipps, was man baulich oder pädagogisch dagegen tun kann. Ein besonderes Ausgenmerk liegt dieses Mal auf der Förderung der Hörgesundheit. Alle Infos zum Programm und zur Anmeldung im Flyer im Anhang und hier:
Akustik in Kitas | Programm der Hörregion

++++++++++++++++++++

Montag, 23. September, 20 Uhr

Das Orakel von Elphi - Verändert die Elbphilharmonie den Zugang zur klassischen Musik?

Christoph Lieben-Seutter im Gespräch
Reihe Compose&Co
Conti-Hochhaus am Königsworther Platz, Stockwerk 14, Hannover

Der Bau sollte 77 Millionen Euro kosten und 2010 eröffnet werden. Es wurden dann 700 Millionen und sieben Jahre mehr. Heute: immer alles ausverkauft. Die erfolgreiche Mischung aus Pop-Jazz-Klassik-Stätte und öffentlichem Architekturevent brachte einen neuen Begriff hervor: „Saal-Touristen“ – Menschen, denen es eher ums Hingehen als ums Hinhören geht. Ist das eigentlich schlimm? Oder öffnet die „Elphi“ neue Türen? Das fragt Salon-Moderator Joachim Otte den Intendanten Christoph Lieben-Seutter, der sicher auch Tipps für Kulturhauptstadtbewerbungen auf Lager hat. Weitere Infos:
Literarischer Salon | Christoph Lieben-Seutter

++++++++++++++++++++

Mittwoch, 25. September, 20 Uhr

Slapstick prekär, oder: Singin‘ in the pain

Neues Soloprogramm von und mit Kersten Flenter
Reihe Hör, hör, Hörregion
Medienhaus, Schwarzer Bär 6, Hannover
Eintritt frei

Jeweils am letzten Mittwoch im Monat im Medienhaus: Hannoversche Literatinnen und Literaten führen ihre Werke live auf – mal mit Sounds und weiteren Stimmen, mal mit Körpereinsatz und wilder Gestik, immer aber unterhaltsam. Im zweiten Teil der Reihe stellt Kersten Flenter sein neues Soloprogramm vor: Texte und Töne zu unterschiedlichen Schauplätzen und Menschen. Weitere Infos:
Medienhaus-Hannover e.V.

++++++++++++++++++++

Freitag, 25. Oktober, 10-15 Uhr

Fachtag Hörschädigung und Flucht – Pädagogische Aspekte der Teilhabe

Hartwig-Claußen-Schule, Altenbekener Damm 79, Hannover

In einer Kombination aus Fachvorträgen und Praxisbeispielen umkreist der Fachtag die besonderen Herausforderungen in der Arbeit mit hörgeschädigten Flüchtlingen. Wie kann der Sprachaufbau gefördert werden? Welche schulischen Angebote erleichtern die erfolgreiche Teilhabe? Antworten auf diese Fragen geben Referentinnen und Referenten aus Oldenburg, Osnabrück, Berlin, Hildesheim, Wuppertal und Hannover. Ausrichter des Fachtags ist der Arbeitskreis „Hörgeschädigte Flüchtlinge in Niedersachsen“ des Niedersächsischen Landesamts für Soziales, Jugend und Familie in Kooperation mit der Hörregion. Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung unter:
Fachtag Hörschädigung und Flucht | Programm der Hörregion |

++++++++++++++++++++

In eigener Sache

Projektkoordination Hörregion gesucht

In unserer Geschäftsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Koordinatorin oder einen Koordinator (m/w/d) für die Entwicklung, Organisation und Betreuung von Projekten und Veranstaltungen im Programm der Hörregion. Die Stelle umfasst knapp 30 Stunden pro Woche und ist in Entgeltgruppe 11 TVöD eingruppiert. Falls Sie Interesse haben oder jemanden kennen, die oder der dafür in Frage kommt: Hier die ausführliche Stellenausschreibung:
Stellenausschreibung Projektkoordination Hörregion
Achtung: Die Bewerbungsfrist endet schon am kommenden Montag!

++++++++++++++++++++

Alle Infos zu anstehenden Terminen unter www.hörregion-hannover.de. Vielleicht sehen wir uns ja beim Entdeckerfest auf dem Opernplatz!

++++++++++++++++++++

Sie möchten automatisch per E-Mail über Neuigkeiten aus der Hörregion informiert werden? Sehr gern! Einfach per E-Mail an hoerregion@region-hannover.de in den Verteiler eintragen lassen.