Programm der Hörregion

Mobile Forschungsstation in Lehrte

Wie klingt die Mobilität der Zukunft? 

Mobile Forschungsstation macht am Samstag, 25. September von 10 bis 14 Uhr Halt in Lehrte.

Wie hört sich der Straßenverkehr auf diesem Planeten an? Welche Rolle spielt das Ohr für die Verkehrssicherheit? Wie sollte Mobilität klingen?

Die Erlebnisstation von Mobilnetzwerk und Hörregion Hannover findet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche 2021 statt.

Das Motto lautet: aktiv, gesund und sicher unterwegs. Das Angebot reicht von Erlebnisstationen über geführte Spaziergänge bis zu Beratungen – rund um das Thema Hören und Verkehr.

Programm

Insbesondere Familien können an diesem Tag auf spielerische und informative Weise viel Neues rund um das Thema Hören im Straßenverkehr erleben:

Mit Spaziergangsprofi Jonas Kasper kann man sich um 10:00 Uhr und um 11:30 Uhr Uhr in einer geführten Tour auf die Spuren des Verkehrslärms begeben.

Wer sich eine Einschätzung des eigenen Hörvermögens wünscht, profitiert an diesem Aktionstag von kostenlosen Hörtests, die die Fördergemeinschaft Gutes Hören in Kooperation mit Gesundheitswirtschaft Hannover e.V. anbietet.

Zudem laden eine Hörreise, Filme rund um das Thema Verkehrslärm und Gesundheit, eine Ruheinsel, Infotafeln und ein Quiz Neugierige ein, sich mit dem Thema Hören im Straßenverkehr zu befassen.

Und vielleicht wagen sogar ein paar Besucherinnen und Besucher den Selbstversuch, sich blind im Straßenverkehr zu orientieren.

Europäische Mobilitätswoche

Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission, die jedes Jahr vom 16. bis 22. September stattfindet. Seit 2002 bietet sie Kommunen aus ganz Europa die Möglichkeit, Bürgerinnen und Bürgern zu zeigen, dass nachhaltige Mobilität möglich ist, Spaß macht und in ganz Europa im Alltag praktisch gelebt werden kann. Mit der Europäischen Mobilitätswoche möchte die Europäische Kommission Städte und Gemeinden dazu ermutigen, das Thema „Nachhaltige Mobilität“ stärker ins Bewusstsein der Menschen zu rufen und Maßnahmen zu etablieren, die den Verkehr vor Ort dauerhaft klima- und umweltverträglicher machen.

Termine

25.09.2021 ab 10:00 bis 14:00 Uhr

Ort

Zum Alten Dorf
31275 Lehrte

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt

Alle vier Stationen im Überblick:
Sonnabend, 18. September 11 bis 15 Uhr: Nordstraße 21, 31319 Sehnde
Dienstag, 21. September 14 bis 18 Uhr: Zum Oberntor 1, 31832 Springe
Freitag, 24. September 9 bis 13 Uhr : Heini-Nülle-Platz, 31535 Neustadt am Rübenberge
Sonnabend, 25. September 10 bis 14 Uhr: Zum alten Dorf, 31275 Lehrte