Programm der Hörregion

Wann ist laut zu laut?

Auswirkungen von Lärm auf die Gesundheit - ein Online-Informationsabend mit dem KRH Klinikum Nordstadt am 28. April 2021, dem Internationalen Tag gegen Lärm.

Die Veranstaltung wird online durchgeführt, Interessierte sind herzlich eingeladen.

Vorträge und Referenten

Begrüßung
Prof. Dr. Dr. H.-J. Welkoborsky, HNO-Klinik, KRH Klinikum Nordstadt und Kinderkrankenhaus auf der Bult
Nils Meyer, Hörregion Hannover, Region Hannover

Entstehung von Lärm, Lärmquellen, Lärmmessung und Prävention
n. n. , Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Auswirkung von Lärm auf das Hörvermögen und auf Ohrgeräusche
Prof. Dr. T. Brusis, Institut für Begutachtung, Köln

Psychische Folgen der Einwirkung übermäßigen Lärms
Dr. M. Stolz, KRH Klinikum Nordstadt und KRH Klinikum Langenhagen

Vorbeugung ist besser als schlecht hören - Lärmprävention aus Patientensicht
Dipl.-Ing. R. Erdmann, Vorsitzender Landesverband Niedersachsen, Deutscher Schwerhörigenbund e. V.

 

Direkt zur Veranstaltung:
www.krh.de/laerm

 

Kontakt:

KRH Klinikum Nordstadt, Hals-Nasen-Ohren-Klinik
E-Mail: hno-nordstadt@krh.eu

 

Weitere Informationen zum Internationalen Tag gegen Lärm:
https://www.tag-gegen-laerm.de

 

Programm zum Download

Termine

28.04.2021 ab 18:00 Uhr

Ort

Online-Veranstaltung
Aegidientorplatz
30159 Hannover

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt

Online-Veranstaltung am Internationalen Tag gegen Lärm (28. April 2021)