HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

+++ HörNews +++

Aktuelle Nachrichten aus der Hörregion

Hörlandkarte

Orte des Hörens und außerschulische Lernorte in der Hörregion Hannover

Projektleitung

Barrierefrei hören

Wo gibt es öffentliche Hilfen für hörgeschädigte Menschen?

Junge Hörregion

Hör-Aktionen, Projekte und Veranstaltungen, die ganz besonders Kinder & Jugendliche aufhören lassen.

Eine Bühne für das Ohr

So hörens-, sehens- und erlebenswert war der Auftakt: Filme zum (nochmal) Hören und Staunen.

Teilprojekt

Betrieb

Der größte Anteil der Altersgruppe zwischen 40 und 65 Jahren ist berufstätig. Daher ist der Betrieb ein guter Ort, um auf das Thema "Hörgesundheit" aufmerksam zu machen und für eine frühzeitige Versorgung von Hörstörungen zu werben.

Viele Berufstätige klagen bezogen auf ihr Arbeitsumfeld über eine permanente Geräuschkulisse, Lärm, ständiges Telefonklingeln, störende Gespräche von Kolleginnen und Kollegen usw. Da diese Laute nicht ausgeblendet werden können, fällt es schwer, sich auf die Arbeit zu konzentrieren. Im Laufe des Arbeitstages ermüdet das Gehör, sodass sich viele abends erschöpft fühlen.

Es ist davon auszugehen, dass ein großer Anteil von Menschen im erwerbsfähigen Alter bereits an einer Hörminderung leidet. Einige Erkrankungen des Hörsinns wie Tinnitus oder Hörsturz treten unabhängig vom Alter auf, zudem lässt das Hörvermögen mit zunehmendem Alter oftmals nach.

GESUND HÖREN in der Region Hannover plant unterschiedliche Aktivitäten zu diesem Teilprojekt.