HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

August 2018
8.2018
M D M D F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Fortbildung für Lehrkräfte mit Prof. Dr. Peter Longerich am 22. August: Das Seminar vermittelt einen Überblick zum Thema jüdisches Leben und Antisemitismus in Deutschland seit der Gründung des Kaiserreichs bis in die Gegenwart.

Dabei steht die Frage im Vordergrund, wie man antijüdische Vorurteile und Ressentiments erklären und über sie sprechen kann. Vorgestellt wird auch eine neuere Studie zur mitunter fehlerhaften Behandlung dieses Themenkomplexes im Unterricht. Nach Bedarf werden auch kontroverse Themen wie zum Beispiel eine kritische Haltung zu Israel im Kontext der Einwanderungsgesellschaft diskutiert.
Als renommierter Experte für die deutsche NS-Geschichte und den Holocaust stellt Prof. Dr. Peter Longerich den wissenschaftlichen Forschungsstand und neue Erkenntnisse vor und lädt zur Diskussion ein.

Diese Fortbildung richtet sich ausschließlich an Lehrkräfte. Anmeldungen per Mail an: lena.sebening@region-hannover.de

Prof. Longerich

ist Direktor am Royal Holloway College der Universität London. Von 1983 bis 1989 war er am Institut für Zeitgeschichte in München tätig. Longerich ist ein international bekannter Experte der Holocaustforschung, seine Bücher über die "Politik der Vernichtung" (1998) und ihre Resonanz in der deutschen Bevölkerung, "Davon haben wir nichts gewusst!" (2006), sind Standardwerke. Seit 2014 ist er zudem Mitglied der Fachkommission der Gedenkstätte Ahlem und arbeitet für die Gedenkstätte an der Weiterentwicklung der Ausstellungsinhalte und bietet Schulungen im pädagogischen Bereich für Lehrkräfte in der Region Hannover an.

Veranstalterin

Region Hannover, Gedenkstätte Ahlem

Weitere Veranstaltungen

Termin(e): 22.08.2018 
von 09:30 bis 15:30 Uhr
Ort

Region Hannover

  • Hildesheimer Straße 18
  • 30169 Hannover

Eintritt: frei

Diese Fortbildung richtet sich ausschließlich an Lehrkräfte. Anmeldungen per Mail an: lena.sebening@region-hannover.de