Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

Oktober 2017
10.2017
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Blick in den Garten des Klosters Mariensee

© BUND

Veranstaltungen Gartenregion

Schatztruhe kulturhistorische Obstgärten

Fast vergessen – in den "Schatztruhen" der Klöster Wülfinghausen und Mariensee gibt es einiges zu entdecken, zum Beispiel historische Obstsorten und bedrohte Tier- und Pflanzenarten.

Klostergärten sind Orte der Ruhe und Besinnung. Häufig sind sie aber auch Refugien für bedrohte Tier- und Pflanzenarten – wie Gartenrotschwanz, Steinkauz, Wiesenglockenblumen – und für fast vergessene historische Obstsorten. Werfen Sie einen Blick in die "Schatztruhen" der Klöster Wülfinghausen und Mariensee: Sie können den Obstbaumschnitt erlernen, die heimische Vogelvielfalt entdecken oder beim Kochkurs mit köstlichem Obst von der Streuobstwiese auf Ihre Kosten kommen. Daneben wird Wissenswertes zu Anbau und Pflege alter Nutzpflanzen erläutert. Die Veranstaltungen sind Teil des Projekts "Schatztruhe kulturhistorische Obstgärten", das der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) e.V. mit dem Niedersächsischen Heimatbund durchführt. Weitere Angebote werden im Laufe des Sommers außerhalb der Region Hannover im Breidings Garten in Soltau und im Kloster Amelungsborn in Negenborn (Weserbergland) durchgeführt.

Kochseminar "Köstlichkeiten von der Streuobstwiese

Mehr Programm – die Gartenregion Hannover 2017

Gärten und Parks bergen unzählige Geschichten über die Natur, über Menschen und über das Leben an sich. Rund 30 solcher GartenGeschichte(n) erzählt in diesem Sommer die Gartenregion Hannover, darunter historische, botanische, literarische, philosophische, politische, musikalische, künstlerische, bäuerliche und kulinarische GartenGeschichte(n). Die Veranstaltungsreihe läuft bis Ende Oktober.

Zoomen und Scrollen: Karte mit diesem und weiteren Terminen

  • OSM
  • GeoRSS
Termin(e): 26.10.2017 
von 16:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Kloster Mariensee

  • Höltystraße 1
  • 31535 Neustadt am Rübenberge

Veranstalter: Bund für Umwelt und Naturschutz e.V., Landesverband Niedersachsen

Anmeldung
Veranstaltungen im Kloster Mariensee: Tel. 05034 / 879 990, info@kloster-mariensee.de
alle anderen, auch außerhalb der Region Hannover: streuobstwiesen@nds.bund.net, Tel. 0511 / 965 69 74