HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

Dezember 2018
12.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Neustadt a. Rbge.

Grillhütte als neuer Treffpunkt am "Moorhenniespfad"

Die Region Hannover beteiligt sich an der Finanzierung der neuen Grillhütte.

Platz für rund 40 Personen, ein großer Schwenkgrill und Internetzugang per freiem WLAN: Auf dem Dorfgemeinschaftsplatz in Poggenhagen soll ein neuer Treffpunkt für Gruppen entstehen - mit Unterstützung der Region Hannover. Der Ausschuss für Regionalplanung, Naherholung, Metropolregion und Europaangelegen-heiten hat heute zugestimmt, das Projekt mit rund 11.000 Euro bei voraussichtlichen Gesamtkosten in Höhe von 43.000 Euro zu unterstützen. Bauherr ist der Kultur- und Verschönerungsverein Poggenhagen e.V..

Die Grillhütte liegt am beliebten "Moorhenniespfad", einer 12 Kilometer langen Route durch den Neustädter Ortsteil. An insgesamt 31 Stationen können sich Spaziergänger und Erholungssuchende – mit dem Smartphone auch hörbar - über die Kultur, Geschichte, Natur und Landschaft informieren.  Auf der westlichen Seite der Ortschaft führen auch  noch die regionale "Nordhannoversche Moorroute" und die örtliche "Moor Route" als touristische Radwanderrouten – mit direkter Anbindung an den "Steinhuder Meer Rundweg" – entlang.

"Auf dem 'Moorhenniespfad' wandern Urlauber vom Steinhuder Meer, Menschen aus der nahen Kernstadt Neustadt, er wird aber auch von Schulklassen genutzt", erläutert Bilge Tutkunkardes, Leiterin des Team Naherholung der Region Hannover. „Im Sinne der Umweltbildung sensibilisiert er für die Schutzwürdigkeit der Natur und speziell der hier vorkommenden Arten und Lebensgemeinschaften. Der Pfad wird zudem gerne von Gruppen besucht, die häufig nach einem geeigneten Ort für den Tagesabschluss suchen.“  Abhilfe könnte hier die geplante Grillhütte schaffen. Optisch soll sich der Bau am benachbarten Jugendhaus mit seiner Lärchenholzfassade und der roten Ziegeleindeckung orientieren. Bei einer Innenfläche von rund 50 Quadratmetern wäre ausreichend Platz für etwa 40 Personen. In der Mitte der Hütte ist ein Schwenkgrill mit einem Durchmesser von ca. einem Meter vorgesehen.

Als Befestigung soll die gesamte Fläche einschließlich  des Dachüberstandes mit Betonsteinen gepflastert werden. Tische und Bänke könnten in Einbauschränken gelagert werden. Die Grillhütte wird  an das Stromnetz des Dorfgemeinschaftsplatzes angeschlossen. Sanitären Anlagen sind im benachbarten Jugendhaus vorhanden und können mitgenutzt werden. Für die Nutzung der digitalen Medien soll in Zusammenarbeit mit der Jugendinitiative ein freier WLAN-Zugang zur Verfügung gestellt werden.

Der Dorfgemeinschaftsplatz befindet sich seit 1992 im Eigentum der Stadt Neustadt a. Rbge. und ist seitdem symbolisch an den Kultur- und Verschönerungsverein Poggenhagen e.V. verpachtet. Seither werden durch freiwillige Stunden der Mitglieder der örtlichen Vereine sowohl die Unterhaltungsarbeiten an der Anlage wie auch neue Wegezuführung, Brücke oder Forstarbeiten durchgeführt. Von der Stadt Neustadt a. Rbge. liegt eine Nutzungsgenehmigung zum Bau der Grillhütte vor. Das baurechtliche Genehmigungsverfahren ist in Bearbeitung.