HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

Januar 2020
1.2020
M D M D F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Kultur im Schloss

Neue Meister: Johannes Motschmann Trio

Elektronisch, live und ein bisschen retro: Am 24. Januar reist das Johannes Motschmann Trio ins Schloss und hat analoge Synthesizer, E-Pianos und ein komplexes Multipercussion-Setup im Gepäck. Tipp: vorab im Künstlergespräch stellt Damian Marhulets das Trio vor.

Analoge Synthesizer, E-Pianos und ein komplexes Multipercussion-Setup – das sind die Garanten, um die Sounds elektronischer Musik mit Originalinstrumenten live auf der Bühne zu generieren. Johannes Motschmann, Boris Bolles und David Panzl reisen mit diesem Konzept zwischen den Welten, spielen in Clubs und Konzertsälen.

Fast alle Instrumente stammen original aus den 70er und 80er Jahren und erschaffen damit eine Art Retro-Sound. Was aber in der Regel maschinengesteuert ist, liegt hier in den Händen der drei klassisch ausgebildeten Musiker, die mit hoher Präzision Motschmanns Kompositionen so sinfonisch klingen lassen, als würde man einem ganzen Orchester lauschen.

Porträt von drei Musikern. © Gregor Hohenberg

Johannes Motschmann Trio

Seit einigen Jahren dient das Label "Neue Meister/Berlin Classics" als Plattform für neugierige und experimentierfreudige Musiker und Komponisten. Sie kümmern sich nicht länger um die traditionellen Grenzen zwischen den Genres Klassik und Electronic, sondern transzendieren diese auf höchst unterschiedliche und individuelle Weise.

In loser Reihe sind diese innovativen Musikprojekte im Schloss zu erleben.

Im Künstlergespräch vorab stellt Damian Marhulets das Trio vor.

Johannes Motschmann Trio auf YouTube

Interception:

https://www.youtube.com/watch?v=rlKupTuXxqA

Besetzung

Johannes Motschmann | pianos, synthesizers
Boris Bolles | synthesizers, violin
David Panzl | multi-percussion

Eintrittskarten im Vorverkauf

Eintrittskarten sind im Schloss Landestrost und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich

Schloss Landestrost
Schlossstr. 1
31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: +49 511 616-25200
Fax: +49 511 616-25205
E-Mail: kultur@region-hannover.de
Mo.-Do. 9–12 Uhr und 13–16 Uhr
Fr. 9–12 Uhr
Außerhalb unserer Öffnungszeiten steht 24 Stunden lang die Reservix Hotline zur Verfügung:
Tel.: 01806 - 70 07 33 (0,20 €/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,60 €/Minute, §66a TKG)

Bequem von zu Hause aus bestellen

Termin(e): 24.01.2020 ab 20:00 Uhr
Ort

Schloss Landestrost

  • Schlossstraße 1
  • 31535 Neustadt a. Rbge.
Preise:
Eintritt 15,- Euro
Ermäßigter Eintritt 10,- Euro

Um 19 Uhr Künstlergespräch mit Damian Marhulets