Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Beschlossen

Neubau einer Mehrzweckhalle

Ein Raum für Konferenzen, Infoveranstaltungen, Berufsbildungsmessen, Abschlussfeiern: Die Region Hannover investiert 1,6 Millionen Euro in die BBS Neustadt.

Einstimmig hat am Dienstag (18.11.) die Regionsversammlung den entsprechenden Vorschlag der Verwaltung beschlossen. Neben dem etwa 400 Quadratmeter multifunktionalen Raum sollen außerdem zwei weitere Unterrichtsräume gebaut werden. Geplante Kosten: rund 1,6 Millionen Euro.

Gute Gründe für die Investition

"Mit der Investition stärken wir den Schulstandort in Neustadt und tragen der erfreulichen Entwicklung Rechnung, dass immer mehr allgemeinbildende Schulen Kooperationen mit der BBS eingehen", so Bildungsdezernent Ulf-Birger Franz von der Region Hannover. "Gleichzeitig schaffen wir die nötigen Voraussetzungen dafür, dass das von der Politik beschlossene Berufsschulkonzept umgesetzt werden kann."

Erweitertes Raumangebot notwwendig

Zusätzlicher Raumbedarf entsteht unter anderem, weil seit Beginn dieses Schuljahrs die BBS Neustadt und die Neustädter Leine-Schule zur Berufsvorbereitung der Schülerinnen und Schüler kooperieren. Der nach dem so genannten "Neustädter Modell" verzahnte Unterricht in der neunten Klasse sieht an zwei Tagen in der Woche fachtheoretische und praktische Einheiten in der BBS vor. Außerdem findet ebenfalls seit diesem Schuljahr die Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler der Abschlussstufe der Paul-Moor-Schule, Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung, in der BBS Neustadt statt.

Außerdem in Planung

Darüber hinaus plant die BBS Neustadt als Innovations- und Technologiezentrum für Automatisierungstechnik, zum 1. August 2015 ein neues Berufliches Gymnasium Technik mit dem Schwerpunkt Mechatronik einzuführen.

Zusätzlich zur Mehrzweckhalle 

Vorgesehen ist, dass zusätzlich zur Mehrzweckhalle auch eine Ausgabe für Speisen und Getränke, zwei Lagerräume, ein Foyer sowie Toiletten entstehen.

Erweiterung um 870 Quadratmeter

Insgesamt soll die Nutzfläche für die Schule um 870 Quadratmeter erweitert werden. Denkbar ist, dass dafür das bestehende BBS-Gebäude in der Bunsenstraße aufgestockt wird.

Planungsprozess beginnt 2015

Wo und wie die neuen Räume entstehen, ist Ergebnis des Planungsprozesses, der im kommenden Jahr beginnt.