Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Multifunktionaler Neubau

Eine Mehrzweckhalle für die BBS Neustadt

Ob bei Abschlussprüfungen, Theatervorstellungen oder einem einfachen Infoabend – bisher fehlte der BBS Neustadt immer ein geeignet großer Raum. Das soll sich nun ändern.

Bis zum Herbst 2017 soll die BBS Neustadt eine Mehrzweckhalle bekommen, die sowohl für Großveranstaltungen bis zu 400 Personen fassen soll als auch durch mobile Trennwandanlagen in bis zu fünf separate Unterrichtsräume flexibel aufgeteilt werden kann.

Ein klares Standortbekenntnis

Der geplante Neubau, der am Dienstag, 17. November, den Mitgliedern des Ausschusses für Schulen, Kultur und Sport der Region Hannover vorgestellt wurde, sei ein klares Standortbekenntnis. "Die Region Hannover stärkt den Standort der BBS in Neustadt und schafft damit Ersatz für die Außenstelle in Wunstorf", sagt Ulf-Birger Franz, Bildungsdezernent der Region Hannover.

Die Planungen

Geplant ist ein zweigeschossiger Flachdachbau westlich des Verwaltungstraktes, der damit auch unabhängig vom Schulgebäude erreichbar und nutzbar ist. Das komplett barrierefrei gestaltete Gebäude ist in einen Hallen- beziehungsweise einen Unterrichtsbereich, ein Foyer in der Mitte des Gebäudes und den Bereich der Nebenräume gegliedert. Über dem Haupteingang ragt die zweite Etage über den Eingangsbereich und bildet so ein großzügiges Vordach. Im Foyer ist eine Kleinküche mit einem Bereich für die Speisenausgabe geplant sowie die Unterbringung der Garderobe. Eine Bühne kann durch mobile Elemente flexibel positioniert und bespielt werden. Geplant ist das Gebäude gemäß Klimaschutzrahmenprogramm als Passivhaus; zusätzlich soll eine Photovoltaikanlage zur Eigenstromnutzung angebracht werden.

Viele Nutzungsmöglichkeiten

"Neben zusätzlichen Unterrichtsmöglichkeiten entsteht eine großzügige Aula, die als Veranstaltungszentrum und als Forum für Themen der beruflichen Bildung genutzt werden kann", sagt Franz. Er betont das Konzept der flexiblen Raumaufteilung. "Damit haben die Lehrkräfte, aber auch die Schülerinnen und Schüler viele Möglichkeiten, die Räume für ihre Veranstaltungen in einem schönen, modernen und produktiven Ambiente zu nutzen", so Franz.

Erweiterung ist notwendig

Die Erweiterung der Raumkapazitäten ist nicht zuletzt wegen der Aufgabe der Außenstelle in Wunstorf nötig; die dortigen Bildungsangebote werden im Hauptgebäude in Neustadt untergebracht. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der Schule haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs Schulen der Region Hannover beschlossen, statt der dadurch zusätzlich benötigten zwei Unterrichtsräume einen teilbaren Multifunktionsraum zu realisieren.

Entscheidung der Regionsversammlung

Die Mitglieder der Regionsversammlung werden am 15. Dezember 2015 über den Neubau der Mehrzweckhalle entscheiden. Danach würden die Planungen und die Ausschreibung starten; Baubeginn könnte Mitte des kommenden Jahres sein.

Kosten und Träger

Für den Neubau wird die Region Hannover voraussichtlich 4,3 Millionen Euro ausgeben. Die Region Hannover ist Trägerin der BBS Neustadt und insgesamt weiterer 14 Berufsbildenden Schulen in der Region.