Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

Mai 2017
5.2017
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Naturpark

Naturpark Steinhuder Meer ist Pilotprojekt

Zertifizierung zum „Nachhaltigen und barrierefreien Naturpark“ wird zusammen mit Tourismus-Partnern angegangen.

Gruppenfoto vor dem Info-Zentrum. © Region Hannover

Bringen die Zertifizierungen gemeinsam auf den Weg: Martin Balas (TourCert GmbH, v. links),  Martin Fahrland (Geschäftsführer Mittelweser-Touristik GmbH), Andrea Zörnig (Geschäftsführerin Naturpark Steinhuder Meer), Carolin Ruh (Geschäftsführerin der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH), Willi Rehbock (Geschäftsführer Steinhuder Meer Tourismus GmbH), Olaf Boegner (Leiter Tourismusmarketing Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V.) und Nina Vanessa Bergmann (Steinhuder Meer Tourismus GmbH)

Gleich einem doppelten Zertifizierungsverfahren stellen sich der Naturpark Steinhuder Meer und seine Tourismuspartner – in erster Linie die Steinhuder Meer Tourismus GmbH, unterstützt durch Schaumburger Land Tourismusmarketing e. V. und Mittelweser-Touristik GmbH. Park und Touristiker hatten sich gemeinsam für das Pilotprojekt „Nachhaltiger und barrierefreier Naturpark“ beworben und wurden von der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) als Teilnehmer ausgewählt. Heute fand in Steinhude ein Auftaktgespräch aller Projektbeteiligten statt.

"Reisen für Alle"

„Der Naturpark bringt beste Voraussetzungen und Potenziale für das Pilotprojekt mit“, freut sich Andrea Zörnig, Geschäftsführerin des Naturparks, über die Auswahl. „Im Leitbild des Naturparks haben wir die Themen Nachhaltigkeit und Barrierefreiheit bereits fest verankert und zusammen mit unseren Partnern in diesen Bereichen auch schon viel bewegt, trotzdem bleibt noch einiges zu tun. Das wollen wir nun angehen.“

Die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH setzt im Reiseland Niedersachsen das bundesweit einheitliche Kennzeichnungs- und Zertifizierungssystem „Reisen für Alle“ ein.  Erfasst wird bei diesem Verfahren die Barrierefreiheit eines Ferienziels: von der Information vor Reiseanritt, über die Tourist-Information und das Restaurant bzw. Hotel bis hin zum Museum. Ob Toiletten für Menschen mit Gehbehinderung, Wanderwege für Blinde, Aktivitätsangebote mit unterschiedlichen Schwierigkeits- beziehungsweise Belastungsstufen – all dies spielt bei der Zertifizierung eine Rolle. Beim Nachhaltigkeits-Check, durchgeführt von TourCert, gemeinnützige Gesellschaft für Zertifizierung im Tourismus mit Sitz in Stuttgart, ist das Engagement am Urlaubsort in den Bereichen Klimaschutz, Servicequalität und wiederum Barrierefreiheit entscheidend.

Prüfung der Nachhaltigkeit

„Mit dem Pilotprojekt können wir uns gut für die Zukunft aufstellen“, so Willi Rehbock, Geschäftsführer der Steinhuder Meer Tourismus GmbH, „die Gäste setzen zunehmend auf umweltfreundliche und sozialverträgliche Reiseziele. Auch auf die demografische Entwicklung können wir uns so vorbereiten. Das „mehr“ an Service und Qualität wissen nicht nur Menschen mit Handicaps zu schätzen, sondern auch ältere Menschen, Familien mit Kinderwagen oder kleinen Kindern.“

Bis zum Sommer 2017 geht es nun gemeinsam darum, die Zertifizierung mit den Qualitätsiegeln „Nachhaltiges Reiseziel“ sowie „Reisen für Alle“ zu erlangen. Dafür wird nach einer  Bestandsaufnahme ein Programm zur Verbesserung in allen Nachhaltigkeitsdimensionen entwickelt: Ressourcenschonung, Regionalität, Arbeitsbedingungen, Mobilität, Gästeinformation spielen dabei eine wichtige Rolle. Bei der Zertifizierung durch TourCert wird erstmals eine ganze Destination auf Nachhaltigkeit „gecheckt“.