Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

6.158 Menschen heirateten 2015

Zahl der Eheschließungen steigt

Immer mehr Paare sagen Ja – 2015 wurden mehr Ehen in den 20 Umlandkommen der Region Hannover geschlossen als in den vorangegangen Jahren seit 2008. Gleichzeitig gab es weniger Scheidungen als in den Jahren zuvor.

6.158 Menschen mit Hauptwohnsitzt in der Region Hannover – ohne Landeshauptstadt Hannover – sind im vergangenen Jahr in den Stand der Ehe getreten oder haben eine eingetragene Lebenspartnerschaft begründet. Den stärksten Zuwachs verzeichnete die Gemeinde Wedemark: 21,6 Prozent mehr Menschen heirateten als 2014.

Gleichzeitig sank die Zahl der Scheidungen

2.676 Personen haben 2015 den Bund fürs Leben wieder gelöst, etwas weniger als im Vorjahr und der niedrigste Wert seit zehn Jahren. Positiver Spitzenwert: In Ronnenberg ließen sich 2015 nur halb so viele Personen scheiden wie 2014.

Immerhin ein Viertel aller, die 2015 heirateten, waren bereits ein- oder mehrmals geschieden. Die höchste Quote der "Wiederholungstäterinnen und Wiederholungstäter" verzeichnet Barsinghausen (31,1 %), die niedrigste Lehrte (20,9 %). Allerdings sind Männer eher bereit, eine neue Ehe oder Lebenspartnerschaft einzugehen als Frauen. 55,8 Prozent der Geschiedenen, die 2015 wieder vor den Standesbeamten oder die Standesbeamtin traten, waren Männer. Dass die Betroffenen beim zweiten Versuch älter sind als beim ersten, versteht sich von selbst: Im Schnitt liegen 16,6 Jahre dazwischen.

In Garbsen sind die Bräute am jüngsten

Im Durchschnitt sind die Männer, die in den 20 Umlandkommunen vor den Standesbeamten oder die Standesbeamtin treten, 37,8 Jahre alt, Frauen 34,3 Jahre. Bei den Verpartnerungen liegt das Durchschnittsalter bei 46,7 Jahren bei den Männern und bei 39,7 Jahren bei den Frauen. Insgesamt sind die ältesten Bräutigame mit 41,7 Jahren in Gehrden zu finden, die jüngsten in Garbsen (36,1 Jahre im Durchschnitt). Dort sind die Bräute ebenfalls im Durchschnitt jünger als andernorts (32,4 Jahre). Die ältesten Bräute leben in der Gemeinde Wennigsen (37,1 Jahre). Im Jahr 2015 war ein 89-Jähriger der älteste Bräutigam  in der Region – ohne Stadt Hannover. Die älteste Frau, die geheiratet hat, war 82 Jahre alt. Der älteste an einer Scheidung beteiligte Mann war 86 Jahre alt, die älteste Frau vorm Scheidungsrichter im Jahr 2015 war 76 Jahre alt.

111 Umlandbewohnerinnen und -bewohner sind seit dem 7.7.1977 verheiratet

Besonders beliebt sind nach wie vor Hochzeitstage an Terminen mit Schnapszahl. Von den Personen, die am 7.7.1977 – also vor 39 Jahren - geheiratet haben und immer noch verheiratet sind, lebten zum Stichtag 31. Dezember 2015 in der Region Hannover ohne Stadt Hannover 111 Person mit Haupt- oder Nebenwohnsitz.

(Veröffentlicht: 6. Juli 2016)