HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

Dezember 2018
12.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Hermannshof Springe-Völksen

Region hilft, Sturmschäden zu beseitigen

Schäden des Sturmtiefs Friederike an der historischen Parkanlage auf dem Hermannshof werden aus Mitteln der Gartenregion beseitigt, diesen Zuschuss an den Trägerverein befürwortet der Ausschuss für Regionalplanung und Naherholung.

Menschen sitzen an einer gedeckten Tafel vor dem Teepavillon des Hermannshofs in Springe-Völksen. © Kunst und Begegnung Hermannshof e.V.

Der Teepavillon ist Teil der historischen Parkanlage Hermannshof

Umgestürzte Bäume, ein umgewehter Zaun: Das Sturmtief Friederike hat im Januar auch den Hermannshof Völksen in Mitleidenschaft gezogen. Die Region Hannover beabsichtigt deshalb den Trägerverein Kunst und Begegnung Hermannshof e.V. bei der Beseitigung der Schäden in der historischen Parkanlage mit bis zu 6.900 Euro zu unterstützen. Der zuständige Fachausschuss für Regionalplanung und Naherholung hat die Zuschusszahlung in seiner heutigen Sitzung einstimmig befürwortet.

Reparaturen aus Mitteln der Gartenregion

Auf Friederikes Kappe gehen insgesamt vier entwurzelte Bäume sowie ein auf 150 Meter Länge niedergestreckter Zaun entlang der Zuwegung "Röse". Mit der Beseitigung des Windbruchs und dem Neuaufbau der hölzernen Einfriedung – bei Gesamtkosten von rund 11.500 Euro – sieht sich der Trägerverein jedoch finanziell überfordert. Damit der Park auch 2018 als Ort der Begegnung, der Muse und Muße zur Verfügung stehen kann, schlägt die Regionsverwaltung vor, für die notwendigen Reparaturmaßnahmen aus Mitteln des Projektes "Gartenregion" eine finanzielle Unterstützung zu gewähren.

Kulturdenkmal und "Grüner Ort"

Der Hermannshof mit seinem 1920 angelegtem Park ist seit dem Jahr 2007 Kulturdenkmal und einer der ausgewählten "Grünen Orte" der Gartenregion Hannover, die sich Jahr für Jahr präsentieren und als "Grüne Bühnen" die Kulisse für ein qualitativ hochwertiges Programm bilden. Vor diesem Hintergrund wurden die vorhandenen regionalen Gartenqualitäten in der Vergangenheit aufgewertet und im Zusammenspiel mit kulturellen Aktivitäten erlebbar gemacht.

Der Verein ist seit langem Partner der Gartenregion Hannover

Der Park ist öffentlich zugänglich und Spielort für spartenübergreifende Kulturveranstaltungen. Der Hermannshof ist ein kultureller Leuchtturm in der Region Hannover mit einem Einzugsgebiet vor allem im südlichen Raum der Region Hannover.