HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

Dezember 2018
12.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche
Zwei Männer stehen links und rechts einer Frau, dahinter ist ein Bücherregal. Die Frau hält eine Urkunde und eine Ehrennadel in ihren Händen. © Banse, Region Hannover

Für ihr Engagement in der Regionspolitik erhielt Kerstin Liebelt heute die Goldene Ehrennadel der Region Hannover von Regionspräsident Hauke Jagau (rechts) im Beisein von Walter Richter, Vorsitzender der Regionsversammlung.

Regionspolitik

Regionspräsident überreicht Ehrennadel an Kerstin Liebelt

Die jetzige Abgeordnete des Landtags war seit Gründung Mitglied der Regionsversammlung und gab Ende 2017 ihr Mandat zurück.

Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in der Regionspolitik ist Kerstin Liebelt am Donnerstag, 11. Januar 2018, von Regionspräsident Hauke Jagau mit der Ehrennadel der Region Hannover in Gold ausgezeichnet worden. Die Hemmingerin war seit Gründung der Region Hannover, also seit November 2001, Mitglied der Regionsversammlung. Ende 2017 gab sie ihr Mandat zurück, um ausreichend Zeit für ihre neue Tätigkeit als Landtagsabgeordnete zu haben.

Die Interessen von Kerstin Liebelt waren als Regionsabgeordnete breit aufgestellt

Ein Schwerpunkt lag im Bereich Schule, Kultur und Sport. Seit 2006 war Kerstin Liebelt Mitglied des entsprechenden Fachausschusses, seit 2011 dessen Vorsitzende. Im Ausschuss für Wirtschaft und Beschäftigung engagierte sie sich von Beginn an. Zudem war die SPD-Abgeordnete über Jahre Mitglied des Umweltausschusses, 2006 bis 2011 als stellvertretende Vorsitzende.

"Ich danke Kerstin Liebelt für ihren langjährigen Einsatz",

sagte Jagau am Donnerstag. "Seine Zeit für ein kommunalpolitisches Amt zur Verfügung zu stellen, ist keine Selbstverständlichkeit. Man muss viel Überzeugungsarbeit bei den Bürgerinnen und Bürgern leisten." Mit ihrer ruhigen und freundlichen Art sei Liebelt eine gute Botschafterin und kompetente Ansprechpartnerin der Region Hannover gewesen.

Die Ehrennadel in Gold für besondere Verdienste

Nach der Satzung über die Ehrung für besondere Verdienste um die Region Hannover wird die Ehrennadel in Gold an Persönlichkeiten verliehen, die sich um die Entwicklung der Region Hannover und das Wohl ihrer Einwohnerschaft in außerordentlicher Weise verdient gemacht haben, von der exemplarische Wirkung ausgeht. Mitglieder der Regionsversammlung können die Ehrennadel in Gold anlässlich ihres Ausscheidens aus der Regionsversammlung nach mindestens 15-jähriger Mandatstätigkeit oder nach Ablauf von drei Wahlperioden erhalten.

(Veröffentlicht: 11. Januar 2018)