HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

November 2018
11.2018
M D M D F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Naturpark für alle

Rollstuhlfahrerin testet Wege auf Barrierefreiheit

Wie gut eignet sich der Naturerlebnisweg für gehbehinderte Besucherinnen und Besucher? Was sollte getan werden, um den Naturpark alle erlebbar zu machen?

Für mehr Barrierefreiheit im Naturpark Steinhuder Meer: Die Region Hannover passt ihr Angebot fortlaufend an die Bedürfnisse von Menschen mit Beeinträchtigungen an. Um zu testen, wie der Naturerlebnisweg zwischen Alter und Neuer Moorhütte für gehbehinderte Besucherinnen und Besucher zu bewältigen ist und wo die Informationstafeln am Weg angebracht werden müssen, damit sie für alle Gäste gut wahrnehmbar sind, hat am Mittwoch, 22. August 2018, eine sehbehinderte Rollstuhlfahrerin den Moorerlebnisweg abgefahren und bewertet.

"Wir möchten Betroffene und ihre Vertretungen in die barrierefreie Entwicklung von Naherholungs- und Freizeitangeboten einbeziehen", betont Andrea Zörnig, Mitarbeiterin der Region Hannover im Team Umweltmanagement und Naturpark Steinhuder Meer. "Unser Ziel ist es, das Angebot im Naturpark Steinhuder Meer kontinuierlich zu erweitern und so barrierearm wie möglich zu gestalten."

Das Naturparkhaus in Mardorf

ist für Besucherinnen und Besucher stufenlos erlebbar: Es verfügt über eine barrierefreie Toilette und einen ebenerdigen Ausstellungsbereich; viele Ausstellungsstücke sind auf unterschiedliche Weise – für Augen, Ohren und Tastsinn – erfahrbar. Im Februar haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Naturparks eine Schulung zur Barrierefreiheit absolviert, um auf die Bedürfnisse von Gästen mit Beeinträchtigungen besser eingehen zu können.

"Betroffene dürfen nicht aufgrund einer Behinderung, gleich welcher Art, von einem öffentlichen Angebot ausgeschlossen werden", so Sylvia Thiel, kommissarische Beauftragte der Region Hannover für Menschen mit Behinderungen. "Daher freue ich mich, dass wir das Thema gemeinsam angehen." Die örtlich bedingten Schwellen des Naturweges sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer nicht ohne weiteres zu überwinden, da braucht es mitunter auch die Hilfe von anderen. "Eine vollständige Barrierefreiheit lässt sich an einem Ort wie diesem wahrscheinlich nicht erreichen", weiß Andrea Zörnig, "Daher prüfen wir auch Möglichkeiten, wie sich das Freizeitangebot inklusiv gestalten lässt – da sind wir auf einem guten Weg."

Barrierefreiheit – Naturpark für alle

Das Thema Barrierefreiheit hat der Naturpark Steinhuder Meer sowohl in seinem Leitbild als auch im Naturparkplan verankert – hier lautet eines der Kernthemen "Barrierefreiheit – Naturpark für alle". Das bundesweit einheitliche Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle" zertifiziert touristische Anbieter für barrierefreie Infrastruktur und Angebote und schafft Transparenz für Reisende. Naturpark, Steinhuder Meer Tourismus GmbH und Betriebe im Naturpark Steinhuder Meer wurden 2017 mit dem Zertifikat "Reisen für Alle" ausgezeichnet. Das Angebot soll kontinuierlich ausgebaut werden.