BBS 2

Spendenaktion „United4Rescue“ hilft Geflüchteten

Schüler und Schülerinnen der BBS 2 haben 500 Euro für zivile Seenotrettung gesammelt. Am 17. November gibt es eine Scheckübergabe.

Förderung, Hilfen, finanzielle Unterstützung

Finanzielle Unterstützung für die Seenotrettung von Geflüchteten: Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums der BBS 2 Hannover haben Spenden in Höhe von insgesamt 500 Euro gesammelt, die über „United4Rescue“ einem Rettungsschiff zugutekommen sollen. Die Spende wird bei einem Fototermin an Prof. Dr. Sandra Bils, Gründungsmitglied von United4Rescue, übergeben.

Die Organisation „United4Rescue“

unterstützt die zivile Seenotrettung, setzt sich aber auch für sichere Häfen und faire Asylverfahren ein. Das motivierte die Schülerinnen und Schüler der BBS 2, die Aktion zu unterstützen und eine Spendenaktion zu starten. Die Idee: den Kaffee in der Pause gegen eine Spende auszuschenken und den schuleigenen Kaffee als Geschenkedition zu verkaufen. Anfang November war die Zielvorgabe, 500 Euro für United4Rescue als Spende einzusammeln, erreicht.