Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Fünf Personen stehen hinter einem blauen Band und durchschneiden es mit Scheren. Dabei blickeb sie in die Kamera. Im Hintergrund stehen weitere Menschen. © Region Hannover

Geben den offizieller Startschuss mit Schere und Band: Cora Hermenau, Dezernentin für Öffentliche Gesundheit der Region Hannover (v. l.), Regionspräsident Hauke Jagau, Architektin Astrid Susanne Lange, Lothar Pollähne, Bezirksbürgermeister Südstadt, und Andrea Fischer, Dezernentin für Gebäudewirtschaft der Region Hannover.

Region Hannover

Neues Gesundheitsamt eröffnet

Region Hannover investiert 8,5 Millionen Euro in energetische Sanierung und barrierefreien Umbau und bündelt Angebote unter einem Dach.

Barrierefrei, energetisch saniert und um eine Etage vergrößert: Das neue Gebäude des Fachbereichs Gesundheit an der Weinstraße ist nach 19-monatiger Bauzeit fertiggestellt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bereits eingezogen – fast alle Teams und Beratungsangebote sind jetzt unter einem Dach an der Weinstraße vereint. Am Mittwoch, 24. August 2016, wurde das Gebäude offiziell eröffnet. "Die Region Hannover ist für die gesundheitliche Versorgung und Schutz der 1,2 Millionen Bürgerinnen und Bürger im Regionsgebiet zuständig. Das neue Gebäude, energetisch saniert und barrierefrei ausgebaut, wird diesen Anforderungen gerecht", sagt Regionspräsident Hauke Jagau.

Energetisch saniert & barrierefrei ausgebaut

Das Gebäude aus den 1950er Jahren wurde komplett entkernt und kernsaniert. Die Fassade hat ein neues Wärmedämmungssystem erhalten, auf dem Mansarddach aus Zink sorgt eine Photovoltaikanlage für die eigene Stromversorgung. Im gesamten Gebäude, das um eine Etage aufgestockt wurde, ist die Lichtanlage durch moderne und energiesparende LED-Technik ersetzt worden. Aufzüge, verbreiterte Türen und ein Blindenleitsystem auf dem Boden machen das Gebäude barrierefrei zugänglich. Die Raumaufteilung wurde komplett überarbeitet – heute haben 132 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs Gesundheit im neuen Gebäude ihren Arbeitsplatz bezogen. Mit Ausnahme des Teams Verbraucherschutz und Veterinärwesen, das weiterhin an der Hildesheimer Str. 20 sitzt, sind jetzt alle Teams, Beratungen und Leistungen unter dem Dach des neuen Gebäudes zu finden. Mit rund 20.000 Kundinnen und Kunden pro Jahr gehört das Gesundheitsamt der Region Hannover zu den fünf größten in Deutschland. Insgesamt hat die Region Hannover 8,5 Millionen Euro in die Sanierung des Gesundheitsamtes investiert.

Herausforderung mit Überraschungen

Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne erinnert auch an die Historie des Gebäudes: 1954/55 wurde es als Gesundheitsamt, damals der Landeshauptstadt, gebaut. "Ich freue mich, dass die Gesundheit der Region ihr frisches Zuhause in der Herzkammer der Landeshauptstadt, Hannovers Südstadt, wiedergefunden hat", so der Bezirksbürgermeister. Für das Architekturbüro "Team Hospital" war die Kernsanierung eine echte Herausforderung, so die Architektin Astrid Susanne Lange. "Bei der vollständigen Entkernung des Gebäudes und im Zuge dieser umfangreichen Freilegungsarbeiten traten so einige Überraschungen zu Tage: So verbargen sich beispielweise unter dem Putz horizontale und vertikale Schlitze und Risse im Mauerwerk, welche die Standfestigkeit einzelner Wände erheblich beeinträchtigte. Alle Mängel wurden im Zuge der Sanierung vollständig beseitigt." 175 neue Fenster, 75 Quadratmeter Glasfassade, 1.800 Quadratmeter Innenwände, 200 Türen und 2.800 Quadratmeter neuer Linoleumbodenbelag – das ist das neue Gesundheitsamt in Zahlen.