Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Teich im Hinüberschen Garten

© Schildmacher

In Hannover

Sommerpicknick mit Lyrik und Musik

Genießen Sie anlässlich seines 250-jährigen Jubiläums ein spätsommerliches Picknick am 16. September in dem weitläufigen Landschaftspark zwischen Leine und Kloster Marienwerder.

Der Hinübersche Garten feiert

Im Hinüberschen Garten wird in diesem Jahr gefeiert. Aus Anlass des 250-jährigen Jubiläums des zwischen Leine und Kloster Marienwerder gelegenen Landschaftsparks laden zwölf hannoversche Freimaurerlogen und die Gartenregion Hannover für Samstag, 16. September 2017, zu einem sommerlichen Picknick mit Gedichten von Rainer Maria Rilke ein. Die Poeme und Texte des großen Gartenfreundes trägt der Fernsehjournalist und Schauspieler Peter Kellner vor. Er wird musikalisch begleitet von Roland Baumgarte (Cello), Michael Tewes (Oboe) und Leonhard Brandstetter (Gitarre). Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr, der Eintritt ist frei. Schon um 14 Uhr können sich historisch interessierte Besucherinnen und Besucher auf eine Parkführung begeben: Dr. Siegfried Schildmacher, Meister vom Stuhl der Loge "Friedrich vom weißen Pferde", erläutert die zahlreichen freimaurerischen Spuren in der Grünanlage.

Komm in den vergessenen Garten

50 Jahre vor dem ungleich bekannteren Georgengarten, legte der Amtmann und Freimaurer Jobst Anton von Hinüber 1767 am Kloster Marienwerder einen weitläufigen Garten an: den Hinüberschen Garten. Der Park nahe der Leine ist damit einer der ältesten Landschaftsgärten im englischen Stil in Deutschland. Seine gartenhistorische Bedeutung ist vergleichbar mit den Anlagen in Wörlitz und Goethes Park an der Ilm in Weimar.

Mehr Programm – die Gartenregion Hannover 2017

Gärten und Parks bergen unzählige Geschichten über die Natur, über Menschen und über das Leben an sich. Rund 30 solcher GartenGeschichte(n) erzählt in diesem Sommer die Gartenregion Hannover, darunter historische, botanische, literarische, philosophische, politische, musikalische, künstlerische, bäuerliche und kulinarische GartenGeschichte(n). Die Veranstaltungsreihe läuft bis Ende Oktober.

Zoomen und Scrollen: Karte mit diesem und weiteren Terminen

  • OSM
  • GeoRSS
Termin(e): 16.09.2017 ab 15:00 Uhr
Ort

Hinüberscher Garten

  • Am Hinüberschen Garten 1
  • 30419 Hannover

Treffpunkt Parkführung: Parkeingang Kloster Marienwerder

Treffpunkt Picknick: Denkmal von Gerd von Hinüber (Nähe Teich)

Eintritt: frei

Anmeldung: Nicht erforderlich

Bitte bringen Sie Picknickkorb und eine mobile Sitzgelegenheit oder Decke mit

Anreise per ÖPNV, Fahrrad oder zu Fuß empfohlen; Pkw bitte auf dem Parkplatz Garbsener Landstr. (ggü. Laser Zentrum Hannover) parken

Veranstalter: 12 hannoversche Freimaurerlogen (Ansprechpartner: Dr. Siegfried Schildmacher) gemeinsam mit der Region Hannover