Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Ein Team bestehend, aus fünf Frauen und zwei Männern, in einem Raum. Fünf Personen sitzen mit einem großen Teddybären auf einer Matte auf dem Boden. Rechts und links von ihnen sitzen ein Mann und eine junge Frau jeweils auf einem Ball. © Region Hannover

Das Team der FEB Neustadt (von links): Karl Schatz-Wanek, Peter Jürgens-Neubert, Melanie Nolte, Ruth Philippi, Corinna Michalak, Stefanie Everwien und Yara Katzmann

FEB Neustadt

Neue Leitung, neue Angebote

Mit dem neuen Jahr gibt es einige Veränderungen in der Familien- und Erziehungsberatung Neustadt der Region Hannover. Seit dem 1. Januar 2016 ist Ruth Philippi neue Leiterin.

Die Diplom-Psychologin tritt damit die Nachfolge von Matthias Möller an, der als Gesamt-Koordinator der Familien- und Erziehungsberatung der Region Hannover übergangsweise die Leitung übernommen hatte.

Ruth Philippi

war die Beratungsarbeit in der FEB bereits vertraut: Zuletzt unterstützte sie als Beraterin stundenweise das Team der FEB Burgdorf. Als systemische Familientherapeutin liegt einer ihrer Schwerpunkte auf der Arbeit mit Familien. "Es ist immer eine sehr interessante Herausforderung, für die unterschiedlichen Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen der einzelnen Familienmitglieder einen gemeinsamen Nenner zu finden", so die 56-Jährige, "wir verstehen uns eher als Moderatorinnen, die die Familien begleiten und ermutigen, unterschiedliche Themen anzusprechen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten."

Vielseitig und spannend

Die neue Leitungs-Aufgabe gefällt der Mutter von zwei Kindern gut: "Das Wirken in der Erziehungs- und Familienberatung ist unglaublich vielseitig! Ich bin schon ganz gut angekommen, obwohl sich derzeit viel bewegt: Durch das neue FEB-Versorgungskonzept gibt es einige neue Entwicklungen und Veränderungen beispielsweise in der Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen. Das ist für das ganze Team spannend: Es gibt einfach vieles zu besprechen und zu planen!".

Neues Versorgungskonzept

Das neue Versorgungskonzept, das im vergangenen Jahr beschlossen wurde, sieht vor, die Region Hannover flächendeckend  einheitlich mit Einrichtungen der Familien- und Erziehungsberatung zu versorgen: Künftig wird es in jeder Kommune ein FEB-Angebot in Form einer Beratungsstelle, Außenstelle oder einer regelmäßigen Sprechstunde geben. Eine der ersten Maßnahmen des neuen Konzeptes war die Aufteilung der Region in die vier Versorgungsgebiete Nord, Ost, Süd-West und Nord-West. Die FEB Neustadt ist nun zuständig für die Versorgung der Kommunen Neustadt, Wunstorf, Garbsen und neu dazu gekommen ist die Stadt Seelze, die zuvor zum Versorgungsgebiet der FEB Ronnenberg gehörte.

Zusätzliches Angebot und offene Sprechstunde

"Für die Bürgerinnen und Bürger ändert sich durch den Wechsel nichts, der bisherige FEB-Berater Karl Schatz-Wanek steht weiterhin montags in der Bremer Straße 8 in Seelze als Ansprechpartner zur Verfügung. Neu dazukommen wird demnächst aber eine zweites, zusätzliches Sprechstunden-Angebot", so Philippi. Außerdem neu ist die offene Sprechstunde der FEB in Neustadt, die seit Jahresanfang jeden Mittwoch von 16 bis 17 Uhr in der Schillerstraße 2 angeboten wird.

Kontakt

Familien- und Erziehungsberatung Neustadt der Region Hannover
Schillerstraße 2
31535 Neustadt am Rübenberge

Telefonische Terminvereinbarungen

unter der Telefonnummer +49 5032 95380 sind möglich Montag bis Donnerstag 08:30 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr sowie Freitag 08:30 bis 12:30 Uhr.

(Veröffentlicht: 22. Januar 2016)