HANNOVER.DE in Leichter Sprache

Veranstaltungen

Dezember 2019
12.2019
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche
Ein Kugelschreiber in einer Hand über einem Papier mit leeren Zeilen zum Ausfüllen und mit Kästchen, in denen Häkchen gesetzt sind. © Sawadka, Region Hannover

Mitmachen gewünscht

Leichte Sprache

Informationen zum BAföG

Sie wollen studieren?
Oder Sie wollen eine Ausbildung machen?
Aber Sie haben nur wenig Geld?
Dann können Sie BAföG bekommen.

Auf dieser Seite erfahren Sie:

Was ist BAföG?

BAföG ist eine Abkürzung.
Und BAföG ist ein Gesetz.
Der lange Name von dem Gesetz ist: Bundes・ausbildungs・rderungs・gesetz.
Bei dem Gesetz geht es um Geld.
BAföG ist nämlich Geld vom Staat.
Das Geld ist für Studierende.
Und das Geld ist für Auszubildende.
Studierende und Auszubildende haben oft wenig Geld.
Deshalb gibt es das BAföG.

Wer bekommt BAföG?

BAföG ist eine Hilfe vom Staat.
Nicht alle Studierenden brauchen diese Hilfe.
Und nicht alle Auszubildenden brauchen diese Hilfe.
Die Hilfe ist für Menschen ohne Geld.
Eine Person kann zum Beispiel die Miete nicht zahlen.
Oder die Person kann keine Bücher für die Uni kaufen.
Dann kann die Person BAföG beantragen.
Für den Antrag braucht die Person viele Unterlagen.
Diese Unterlagen braucht die Person zum Beispiel:

  • Einkommens・nachweise.
  • Studien・bescheinigung.
  • Ausbildungs・bescheinigung.
  • Leistungs・nachweise.
  • Und Nachweise von den Eltern.

Dann kommt der Antrag zu einem besonderen Amt.

Das Amt heißt: BAföG-Amt.
Oder: Studenten・werk.

Jede Uni・stadt hat ein eigenes BAföG-Amt.
Die Adresse vom BAföG-Amt in Hannover ist: Callinstraße 30A.
Das BAföG-Amt in Hannover ist in der Nord・stadt.

Die Nord・stadt ist ein Stadt・teil nördlich von Hannover.

Was ist Auslands・förderung?

Viele Studierende wollen im Ausland studieren.
Die Studierenden wollen zum Beispiel ein Auslands・semester machen.

Ein Semester dauert 6 Monate.

Das kostet Geld.
Deshalb gibt es die Auslands・förderung.
Die Auslands・förderung ist wie BAföG für das Ausland.

Sie wollen im Ausland studieren?
Und Sie brauchen Auslands・förderung?
Dann müssen Sie einen Antrag stellen.
Für den Antrag brauchen Sie viele Unterlagen.
Diese Unterlagen brauchen Sie zum Beispiel:

  • Nachweis über das Studium im Ausland.
  • Einkommens・nachweise.
  • Und Einkommens・nachweise von den Eltern.

Dann kommt der Antrag zum BAföG-Amt.

Im BAföG-Amt arbeiten viele Menschen.
Die Menschen prüfen die Unterlagen.
Und entscheiden: Sie bekommen BAföG.
Oder: Sie bekommen kein BAföG.

Geschäftszimmer