HANNOVER.DE in Leichter Sprache

Veranstaltungen

Juli 2020
7.2020
M D M D F S S
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Leichte Sprache

Üstra und Regiobus passen Fahr∙pläne an

Das Corona・virus ist immer noch ein großes Thema.
Und viele Menschen möchten sich vor dem Corona·virus schützen.
Deshalb haben Üstra und Regiobus vieles geändert.
Aber jetzt fahren die Busse und Stadt·bahnen wieder normal.
Und auch der Nacht∙stern∙verkehr fährt wieder normal.

Auf dieser Seite erfahren Sie:

Bus und Bahn kreuzen sich auf einer Hauptverkehrsstraße. © üstra Archiv

Welche Änderungen gibt es bei Üstra und Regiobus?

Seit dem 11. Mai fahren die Busse und Stadt·bahnen von Üstra und Regiobus wieder normal.
Seit dem 5. Juni fahren auch die Ruf∙taxis nachts wieder normal.
Und die Anruf∙sammel∙taxis.
Und auch die Nacht∙liner von Regiobus fahren nachts wieder normal.
Auch der Nacht∙stern∙verkehr fährt seit dem 5. Juni an Wochen∙enden wieder normal.

Nacht∙stern・verkehr bedeutet:
Die Stadt・bahnen in Hannover fahren am Wochen∙ende wieder nachts die ganze Zeit.
Dann fahren die Stadt・bahnen in der Nacht von Freitag auf Samstag die ganze Zeit.
Und die Stadt・bahnen fahren in der Nacht von Samstag auf Sonntag die ganze Zeit.
In der Nacht ab 1 Uhr warten alle Stadt・bahnen an einer Halte・stelle.
Die Halte・stelle heißt: Kröpcke.
Die Menschen steigen am Kröpcke in die Stadt・bahnen ein.
Oder die Menschen wechseln am Kröpcke die Stadt・bahn.
Dann fahren die Stadt・bahnen in alle Richtungen los.
Die Spitzen von einem Stern zeigen auch in alle Richtungen.
Deshalb heißt der Stadtbahn・verkehr in der Nacht: Nacht∙stern∙verkehr.

Was ist mit dem Fund∙büro von der Üstra?

Das Fund∙büro von der Üstra ist geöffnet.
Im Fund·büro von der Üstra geben Fahrer verlorene Sachen von Fahr-gästen ab.
Oder Fahr∙gäste geben im Fund·büro von der Üstra verlorene Sachen anderer Fahr∙gäste ab.
Sie haben etwas verloren?
Dann können Sie am nächsten Werk·tag im Online-Fund·büro von der Üstra nach·schauen.

Ein Werk·tag ist ein Arbeits·tag von Montag bis Freitag.

Das Online-Fund·büro von der Üstra finden Sie im Internet.
Klicken Sie hier.
Achtung:
Diese Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Sie möchten Ihre verlorene Sache abholen?
Dann rufen Sie im Fund·büro von der Üstra an.
Und machen Sie einen Termin.
Und an diesem Termin können Sie Ihre Sache abholen.
Beachten Sie:
Bei Ihrem Besuch müssen Sie einen Mund∙schutz tragen.
Das Fund·büro von der Üstra ist bei Üstra Reisen.
Das ist die Adresse von Üstra Reisen:

Nordmannpassage 6
30159 Hannover

Das ist die Telefon·nummer von dem Fund·büro von der Üstra:

05 11 16 68 50 80

Das sind die Öffnungs·zeiten von Üstra Reisen:

Von Montag bis Freitag: 10 Uhr bis 18:30 Uhr.
Am Samstag: 10 Uhr bis 14 Uhr.

Was ist mit dem Kunden∙center?

Das Kunden∙center ist wieder offen.
Das sind die Öffnungs·zeiten von dem Kunden∙center:

Von Montag bis Freitag: 9:30 Uhr bis 20 Uhr.
Am Samstag: 9:30 Uhr bis 14 Uhr.

Das ist die Adresse vom Kunden∙center:

Karmarschstraße 30/32
30159 Hannover

Auch die Service∙stelle ist wieder offen.
Das sind die Öffnungs·zeiten von der Service∙stelle:

Von Montag bis Freitag: 9 Uhr bis 15 Uhr.

Das ist die Adresse von der Service∙stelle:

Georgstraße 54
30159 Hannover

Welchen Schutz gibt es immer noch bei Üstra und Regiobus?

Sie möchten wissen:

Welchen Schutz gibt es immer noch bei Üstra und Regiobus?

Dann klicken Sie hier.
Dann können Sie den Text zu diesem Thema in Leichter Sprache lesen.

Wo bekomme ich weitere Informationen?

Sie möchten weitere Informationen zum Beispiel über Änderungen bei den Bussen und Stadt∙bahnen?
Dann bekommen Sie hier weitere Informationen:

  • Auf der Internet·seite www.uestra.de
  • Auf Twitter unter www.twitter.com/uestra
  • Beim Info·telefon.
    Das ist die Telefon·nummer vom Info·telefon:
    05 11 16 68 20 20
  • Auf der Internet·seite www.regiobus.de
  • Oder beim Service·telefon.
    Das ist die Telefon·nummer vom Service·telefon von Regiobus:
    05 11 36 88 87 90

Weitere Informationen in Leichter Sprache

Diese Nachricht in Leichter Sprache ist vom 5. Juni 2020.