Leichte Sprache

Brief∙wahl für die Bundestags∙wahl

Am 26. September 2021 ist Bundestags∙wahl.
Aber Sie sind an diesem Tag nicht zu Hause?
Sie sind vielleicht im Urlaub?
Und Sie möchten trotzdem wählen?
Dann können Sie das mit der Brief∙wahl machen.

Auf dieser Seite erfahren Sie:

Bei der Brief∙wahl wählen Sie schon vor dem Wahl∙tag.
Bei der Brief∙wahl wählen Sie per Brief.
Dafür bekommen Sie bestimmte Unterlagen.
Und Sie bekommen einen Wahl∙schein.
Die Unterlagen müssen Sie dann per Post an das Wahl∙amt zurück∙schicken.
So müssen Sie nicht zum Wahl∙amt gehen.
Und Sie können trotzdem an der Bundestags∙wahl teil∙nehmen.

Sie möchten weitere Informationen zu der Bundestags∙wahl in Leichter Sprache?
Dann klicken Sie hier.

Wie kann ich die Brief∙wahl machen?

Sie dürfen wählen?
Und Sie möchten die Brief∙wahl zur Bundestags∙wahl machen?
Dann müssen Sie die Brief∙wahl zur Bundestags∙wahl zuerst beantragen.

        Das heißt:
        Sie brauchen bestimmte Unterlagen für die Brief∙wahl zur Bundestags∙wahl.
        Diese Unterlagen heißen: Wahl∙unterlagen.
        Die Wahl∙unterlagen bekommen Sie vom Wahl∙amt.
        Ihr Wahl∙amt ist in Ihrer Stadt.

Sie möchten die Brief∙wahl beantragen?
Dann haben Sie verschiedenen Möglichkeiten.
Aber das Wahl∙amt möchte immer diese Daten von Ihnen wissen:

  • Ihren Namen.
  • Ihre Adresse.
  • Ihr Geburts∙datum.
  • Und an welcher Wahl Sie teil∙nehmen möchten.

Sie möchten zum Beispiel dem Wahl∙amt einen Brief schreiben?
Und mit diesem Brief möchten Sie die Brief∙wahl beantragen?
Dann müssen Sie unbedingt alle Daten in den Brief schreiben.

Wichtige Informationen:

  • Brief∙wahl beantragen:
    Die Brief∙wahl zur Bundestags∙wahl können Sie nur noch bis zum 24. September um 18 Uhr beantragen.
  • Wahl∙unterlagen schicken:
    Ihre Wahl∙unterlagen müssen bis spätestens 26. September um 18 Uhr bei Ihrer Stadt sein. 
    Nur dann können die Wahl∙helfer Ihre Stimmen zählen.
    Ihre Wahl∙unterlagen kommen zu spät?
    Dann können die Wahl∙helfer Ihre Stimmen nicht zählen.

In der Landes∙hauptstadt Hannover können Sie so die Brief∙wahl beantragen:

Mit der Wahl∙benachrichtigung

Sie haben eine Wahl∙benachrichtigung per Post bekommen?
Sie möchten die Brief∙wahl mit Hilfe von dieser Wahl∙benachrichtigung beantragen?
Das funktioniert so:
Vor der Wahl bekommen die Menschen in der Region Hannover eine Wahl∙benachrichtigung.

        Eine Wahl∙benachrichtigung ist eine Einladung zur Wahl.
        Die Wahl∙benachrichtigung bekommen Sie per Post.
        Mit dieser Einladung können Sie wählen gehen.
        Auf einer Wahl∙benachrichtigung steht das Datum von der Wahl.
        Und die Uhr∙zeit.
        Und auch eine Adresse.
        Diese Adresse ist von einem Ort.
        Dieser Ort heißt: Wahl∙lokal.

Auf der Rück∙seite von der Wahl∙benachrichtigung finden Sie weitere Informationen.
Für die Brief∙wahl müssen Sie die Felder auf der Rück∙seite ausfüllen.
Diese Daten möchte das Wahl∙amt von Ihnen wissen:

  • Ihren Namen.
  • Ihre Adresse.
  • Ihr Geburts∙datum.
  • Und an welcher Wahl Sie teil∙nehmen möchten.

Dann müssen Sie die Wahl∙benachrichtigung an das Wahl∙amt zurück∙schicken.
Sie können die Wahl∙benachrichtigung auch beim Wahl∙amt abgeben.
Sie haben die Wahl∙benachrichtigung an das Wahl∙amt geschickt?
Oder beim Wahl∙amt abgegeben?
Dann kann Ihnen das Wahl∙amt die Wahl∙unterlagen schicken.
Oder Sie können die Wahl∙unterlagen bei Ihrem Wahl∙amt abholen.

Per Post

Sie möchten die Brief∙wahl per Post beantragen?
Dann können Sie das bei der Landes∙hauptstadt Hannover machen.
Sie möchten sich das Formular für die Brief∙wahl herunter∙laden?
Dann klicken Sie unten auf dieser Seite bei Weitere Informationen zum Herunter∙laden auf: Antragsformular für die Briefwahlunterlagen zum Ausdrucken.
Jetzt müssen Sie das Formular ausfüllen.
Und ausdrucken.
Schicken Sie das Formular dann an die Adresse von der Landes∙hauptstadt Hannover.
Das ist die Adresse von der Landes∙hauptstadt Hannover:

        Landeshauptstadt Hannover – Wahlamt
        30114 Hannover

Über das Internet

Sie möchten die Brief∙wahl über das Internet beantragen?
Dann klicken Sie hier.
Und füllen Sie dann das Formular aus.
Achtung:
Das Formular ist nicht in Leichter Sprache.
Und auch die Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Per E-Mail

Sie möchten die Brief∙wahl per E-Mail beantragen?
Dann können Sie der Landes∙hauptstadt Hannover eine E-Mail schreiben.
Das ist die E-Mail-Adresse:

        Briefwahl@Hannover-Stadt.de

Und schreiben Sie in die E-Mail diese Daten:

  • Ihren Namen.
  • Ihre Adresse.
  • Ihr Geburts∙datum.
  • Und an welcher Wahl Sie teil∙nehmen möchten.

Per Fax

Sie möchten die Brief∙wahl per Fax beantragen?
Dann können Sie der Landes∙hauptstadt Hannover ein Fax schreiben.
Das ist die Fax∙nummer: 

        05 11 16 84 11 11

Und schreiben Sie in das Fax diese Daten:

  • Ihren Namen.
  • Ihre Adresse.
  • Ihr Geburts∙datum.
  • Und an welcher Wahl Sie teil∙nehmen möchten.

Persönlich bei den Brief∙wahl∙stellen

Sie möchten die Brief∙wahl persönlich bei den Brief∙wahl∙stellen beantragen?
Dann können Sie ins Neue Rathaus in Hannover kommen.
Das ist die Adresse vom Neuen Rathaus:

        Trammplatz 2
        30159 Hannover

Oder Sie kommen ins Freizeit∙heim Vahrenwald.
Das ist die Adresse vom Freizeit∙heim Vahrenwald:

        Vahrenwalder Straße 92
        30165 Hannover

Das sind die Öffnungs∙zeiten von den Brief∙wahl∙stellen:

  • Montag von 8 bis 18 Uhr.
  • Dienstag von 8 bis 18 Uhr.
  • Mittwoch von 8 bis 15 Uhr.
  • Donnerstag von 8 bis 18 Uhr.
  • Freitag von 8 bis 18 Uhr.
  • Am 10. September von 8 bis 13 Uhr.
  • Am 13. September: geschlossen.
  • Am 24. September von 8 bis 13 Uhr.

Beachten Sie:
Wegen dem Corona∙virus können nur wenige Menschen auf einmal zu den Brief∙wahl∙stellen kommen.
Halten Sie sich an die Hygiene∙regeln.
Und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.
Und halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Menschen.
Sie können die Wahl∙unterlagen nicht selbst abholen?
Dann kann das ein anderer Mensch für Sie machen.
Aber dieser Mensch braucht eine Vollmacht von Ihnen.

        Mit einer Vollmacht darf dieser Mensch Ihre Wahl∙unterlagen abholen.
        Das heißt:
        Sie möchten einem Menschen eine Vollmacht geben?
        Dann müssen Sie einen Brief schreiben.
        Und in diesen Brief müssen Sie schreiben: Dieser Mensch darf die Wahl∙unterlagen für mich abholen.

Hinweis:
Mit einer Vollmacht kann ein Mensch auch für 4 andere Menschen die Brief∙wahl beantragen.

Wo bekomme ich weitere Informationen?

Sie haben allgemeine Fragen zur Brief∙wahl in der Landes∙hauptstadt Hannover?
Oder Sie haben rechtliche Fragen?
Dann können Sie diese Telefon∙nummern anrufen:

  • 05 11 16 84 11 01.
  • 05 11 16 84 11 02.
  • 05 11 16 84 11 03.
  • 05 11 16 84 11 04.

Wichtiger Hinweis für Deutsche im Ausland:

Sie leben im Ausland?
Und Sie haben Ihren Haupt∙wohnsitz nicht mehr in Deutschland?

        Ein Wohn∙sitz ist zum Beispiel Ihre Wohnung.
        Oder Ihr Haus.
        Und Haupt∙wohnsitz bedeutet:
        Sie haben seit mindestens 3 Monaten eine Wohnung in einem bestimmten Ort in Deutschland.
        Und in dieser Wohnung leben Sie die meiste Zeit.
        Und Sie haben in Deutschland keine zweite Wohnung.
        Das ist dann Ihr Haupt∙wohnsitz.

Aber Sie sind Deutscher?
Und Sie möchten an der Bundestags∙wahl teil∙nehmen?
Dann müssen Sie vor der Bundestags∙wahl ein Formular ausfüllen.
Dann können die Mitarbeiter Ihren Namen auf eine Liste schreiben.
Und nur dann können Sie an der Bundestags∙wahl teil∙nehmen.
Sie möchten das Formular ausfüllen?
Dann klicken Sie hier.

Achtung:
Das Formular ist nicht in Leichter Sprache.

Sie haben das Formular ausgedruckt?
Sie haben das Formular ausgefüllt?
Und Sie haben das Formular unterschrieben?
Dann müssen Sie das Formular per Post an die Landes∙hauptstadt Hannover schicken.
Das ist die Adresse:

        Landeshauptstadt Hannover 
        Trammplatz 2
        30159 Hannover

Die Mitarbeiter von der Landes∙hauptstadt Hannover haben Ihr Formular bekommen?
Dann müssen die Mitarbeiter Ihr Formular prüfen.
Und die Mitarbeiter müssen entscheiden:

        Dieser Mensch darf an der Bundestags∙wahl teil∙nehmen.
        Diesem Menschen können wir die Wahl∙unterlagen schicken.
        Oder dieser Mensch darf nicht an der Bundestags∙wahl teil∙nehmen.
        Deshalb können wir diesem Menschen keine Wahl∙unterlagen schicken.

Wichtig:
Das Formular müssen Sie bis zum 5. September 2021 an die Landes∙hauptstadt Hannover schicken.

Sie möchten weitere Informationen zur Brief∙wahl in Ihrer Stadt in der Region Hannover?
Dann klicken Sie einfach auf Ihre Stadt.
Oder auf Ihre Gemeinde.
Achtung:
Diese Informationen sind nicht in Leichter Sprache.

Weitere Informationen in Leichter Sprache

Weitere Informationen zum Herunter∙laden