Leichte Sprache

Das Tote Moor soll Wasser besser speichern

Seit dem 1. September 2020 entfernen Arbeiter im Toten Moor Bäume.
Und Sträucher.
Die Region Hannover möchte nämlich im Toten Moor besondere Arbeiten machen.
Dann kann das Tote Moor das Wasser besser speichern.

Auf dieser Seite erfahren Sie:

Im Natur·park Steinhuder Meer gibt es mehrere Moor·gebiete.
Eins von diesen Moor·gebieten ist das Tote Moor.

Wieso ist das Moor so wichtig?

Das Moor ist ein Gebiet mit feuchter Erde.
Diese feuchte Erde ist immer mit Wasser voll∙gesaugt.
Deshalb können in dieser Erde nur bestimmte Pflanzen wachsen.
Das Moor ist ein wichtiger Speicher für Kohlen∙stoff.

Kohlen∙stoff ist ein chemischer Stoff.
Kohlen∙stoff ist wichtig für den Lebens∙raum von vielen Pflanzen.
Und Kohlen∙stoff ist wichtig für den Lebens∙raum von vielen Tieren.
Und auch wichtig für die Menschen.

Das Moor ist auch ein wichtiger Speicher für Wasser.
Das Moor ist bei Regen wie ein Schwamm.
Das Moor saugt den Regen nämlich auf.
In den Winter∙monaten braucht das Tote Moor den Wasser∙speicher ganz besonders.
Und die Region Hannover möchte das Moor als Wasser∙speicher behalten.
Deshalb macht die Region Hannover besondere Arbeiten im Toten Moor.

Welche Arbeiten macht die Region Hannover im Toten Moor?

2018 und 2019 sind viele Bäume im Toten Moor kaputt∙gegangen.
Grund dafür war die große Hitze in den beiden Jahren.
Deshalb muss die Region Hannover Bäume fällen.
Dafür benutzen die Arbeiter besondere Bagger.
Gleich∙zeitig möchten die Arbeiter eine Sohl∙gleite einbauen.

Eine Sohl∙gleite ist wie ein Bau∙werk.
Mit einer Sohl∙gleite können Arbeiter das Wasser in einem Graben höher machen.
Das machen die Arbeiter mit Steinen.

Die Region Hannover plant besondere Arbeiten im Toten Moor.
Zum Beispiel möchte die Region Hannover neue Wälle bauen.

Wälle sind wie künstliche Erhöhungen.

Oder die Region Hannover möchte bestehende Wälle im Toten Moor anheben.
Zum Beispiel durch viele Schichten von Erde.
Das Ziel von diesen besonderen Arbeiten ist:

Das Tote Moor soll das Wasser wieder besser speichern.

Weitere Informationen in Leichter Sprache

Weitere Informationen in Alltags·sprache

Diese Nachricht in Leichter Sprache ist vom 17. September 2020.