Leichte Sprache

Zoo Hannover: Das müssen Sie bei Ihrem Besuch wissen

Der Erlebnis-Zoo Hannover ist wieder geöffnet.
Sie möchten den Erlebnis-Zoo Hannover besuchen?
Dann müssen Sie eine Jahres∙karte haben.
Oder eine Tages∙karte.
Nur dann dürfen Sie den Erlebnis-Zoo Hannover besuchen.

Auf dieser Seite erfahren Sie:

Was muss ich bei meinem Besuch im Erlebnis-Zoo Hannover beachten?

Sie möchten den Erlebnis-Zoo Hannover besuchen?
Dann müssen Sie diese Dinge beachten:

  • Sie müssen eine Jahres∙karte haben.
    Die Jahres∙karte für den Erlebnis-Zoo Hannover heißt Zoo-Card.
    Nur mit einer Jahres∙karte dürfen Sie den Erlebnis-Zoo Hannover besuchen.
  • Oder Sie müssen eine Tages∙karte haben.
  • Sie müssen vor Ihrem Besuch einen Termin im Erlebnis-Zoo Hannover machen.
    Das heißt:
    Jeder Besucher muss sich vorher anmelden.
    Kinder unter 3 Jahre müssen Sie nicht anmelden.
    Und auch Hunde müssen Sie nicht anmelden.
  • Bei Ihrem Besuch müssen Sie einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen.
    Kinder unter 6 Jahre müssen keinen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen. 
    Kinder zwischen 6 und 14 Jahren können einen Mund-Nasen-Schutz aus Stoff tragen.
  • Und Sie müssen 1,5 Meter Abstand zu den anderen Besuchern halten.

Sie möchten eine Jahres∙karte für den Erlebnis-Zoo Hannover kaufen?
Oder eine Tages∙karte?
Oder Sie möchten einen Termin für Ihren Besuch im Erlebnis-Zoo Hannover machen?
Dann klicken Sie hier.
Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen.
Achtung:
Diese Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Welche Dinge kann ich im Erlebnis-Zoo Hannover noch nicht machen?

Der Erlebnis-Zoo Hannover musste lange schließen.
Deshalb braucht der Erlebnis-Zoo Hannover jetzt etwas Zeit.
Sie können zum Beispiel noch nicht alle Tiere sehen.
Oder noch nicht alle Angebote nutzen.
Diese Dinge können Sie noch nicht machen:

  • Tier∙häuser besuchen. 
  • Die Sambesi-Boots∙fahrt machen.
  • Tier∙präsentationen ansehen.
  • Kommentierte Fütterungen ansehen.
  • Die Gastronomie nutzen.
  • Die Shops besuchen.
  • Führungen mitmachen.
  • Das Kinder∙ferien∙programm in den Oster∙ferien mitmachen.
  • Einige Spielplätze nutzen.
  • Und einige Themen∙welten besuchen.

Weitere Informationen in Leichter Sprache

Weitere Informationen in Alltags·sprache

Diese Nachricht in Leichter Sprache ist vom 25. März 2021.
Und am 29. März 2021 haben wir die Informationen in dieser Nachricht aktualisiert.