Information in English

Zuletzt aktualisiert:

Das fröhlich-poppige Schiff „Hannover“ der ÜSTRA-Mascheeflotte © HVG / Wyrwa

Das fröhlich-poppige Schiff „Hannover“ der ÜSTRA-Mascheeflotte, bemalt von dem hannoverschen Künstler Della, ist neu gestaltet zum Maschseefest unterwegs.

Auf dem See

Maschseeflotte beim Fest

Während des Maschseefestes können Sie in See stechen und das Treiben vom Wasser aus beobachten.

Während des Festes können Sie mit den Schiffen der üstra bequem von Bühne zu Bühne schippern und das bunte Treiben am See beobachten. Je nach Wetterlage verkehren bis zu vier Schiffe täglich.

Hannoverscher Künstler Della gestaltet Boot „Hannover“

Zum 34. Maschseefest gab es eine Premiere: Das neu gestaltete Boot „Hannover“ der ÜSTRA-Mascheeflotte war auf dem Maschsee unterwegs. Das fröhlich-poppige Schiff, bemalt von dem hannoverschen Künstler Della, feierte am Eröffnungstag seine Jungfernfahrt und brachte die Gäste während des Festes über den See.

Die Flotte
Kleinstes Schiff ist die Hannover. Besonders einladend bei schönem Wetter: das Vordeck. Das Kabinenschiff Deutschland ist das Hauptlinienboot und für alle Wetterlagen geeignet. Partykreuzer ist  die Niedersachsen, auf der bis zu 40 Personen Platz zum Feiern finden. Die 21,90 Meter lange und mit 50 Plätzen ausgestattete Europa-enercity ist der Star der Flotte. Der Solarkatamaran aus Edelstahl gleitete dank seines hochmodernen Solarantriebs fast geräuschlos über den Maschsee.