HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Prototyp

Drei junge Mensch arbeiten stehend an einem Tisch, auf dem unter anderem das Modell eines Schädels im Querschnitt aufgebaut ist. © LUH

Student Ernar Amanov, Gruppenleiterin Dr. Jessica Burgner-Kahrs und die wissenschaftliche Mitarbeiterin Carolin Fellmann arbeiten im Labor (von links nach rechts) – und zwar am Prototyp einer Aktuierungseinheit (links), aus der der Roboter (dünne NiTi-Röhrchen) durch die Nase des Patienten die Schädelbasis erreichen kann.