Extras

Zuletzt aktualisiert:

Baumaßnahmen

Brandschutzsanierung im Museum August Kestner

Das Museum August Kestner ist seit dem 30. September 2019 für voraussichtlich sechs Monate geschlossen.

Außenaufnahme des Museum August Kestner © Landeshauptstadt Hannover

Außenaufnahme des Museum August Kestner

Grund sind Baumaßnahmen, die dem Brandschutz dienen (Bauphase 1). So werden die Fluchtwege im Haupteingang und Treppenhaus denkmalgerecht ertüchtigt. Wände und Decken werden brandschutztechnisch überarbeitet. Moderne Standards erfordern zudem Anpassungen an den Eingängen. Insbesondere wird auch der Besuchereingang mit dem Eingangspodest im Sinne der Barrierefreiheit überarbeitet. Nach Wiedereröffnung der Ausstellungsräume voraussichtlich im April 2020 werden bis zum Beginn einer weiteren erforderlichen Baumaßnahme zu einem späteren Zeitpunkt (Bauphase 2 voraussichtlich ab 2022) aus Sicherheitsgründen Stützen und Gerüste im ersten Obergeschoss des Ausstellungsbereiches stehenbleiben müssen.

Mit "Kestner to go" ist das Museum August Kestner in dieser Zeit mit verschiedenen Angeboten außer Haus anzutreffen. So ist das Museum zum Beispiel mit ausgesuchten Programmen in Schulen vertreten und Kestners Kinderakademie findet an anderen Orten statt:

  • in der VHS,
  • im Kindermuseum Zinnober,
  • im Landesmuseum
  • oder in der Fakultät Design und Medien an der Expo-Plaza.

Für die Kindergeburtstage nach der Bauphase werden bereits Anmeldungen entgegengenommen!

Mit Vorträgen ist das Museum und sein Freundeskreis "Antike & Gegenwart e.V." zu Gast im HMH – Historisches Museum Hannover. Immer am dritten Mittwoch im Monat am

  • 16.10.,
  • 20.11. und
  • 18.12.2019, jeweils um 18:30 Uhr.

Die Themen finden sie hier oder im Programmheft des Museum August Kestner.

Über das Ende der Baumaßnahmen und die Wiedereröffnung informiert Sie das Museum hier auf der Website und über die Social-Media-Kanäle.

Kontakt

Während der Bauphase ist das Museum telefonisch und per Mail zu erreichen. Telefonnummer: 168-42730 und Mail: museen-kulturgeschichte@hannover-stadt.de.

Unsere Rufnummern und die Website sind weiterhin geschaltet, und über das Ende der Baumaßnahmen sowie die Wiedereröffnung im kommenden Frühjahr informiert das Museum auch über die Social-Media-Kanäle.

Wissenschaftliche Beratung

Auch während der Bauphase gibt das Museum August Kestner Auskunft über Gegenstände aus Privatbesitz, die mit den Sammlungsbereichen zu tun haben, wie Objekte aus dem Alten Ägypten, Griechenland und Rom sowie Münzen und Medaillen, europäisches Kunsthandwerk und Design (ohne Wertangaben): Mi 15:00 – 16:00 Uhr, nur nach telefonischer Vereinbarung: 0511 168-42120; Bibliothek des Museum August Kestner im Neuen Rathaus, 2. Obergeschoss, Zimmer 250.

Ausstellungsvorschau 2020

07.05.2020 – 27.09.2020
Die Freude der Etrusker | Dalle Gioie degli Etruschi
Antike trifft Gegenwart


04.06.2020 – 27.09.2020
Für die Ewigkeit!
Altägyptische Steingefäße


05.11.2020 – 11.04.2021
Guter Dämon Bes
Schutzgott der Ägypter