Tag der Niedersachsen

75 Jahre Niedersachsen: Präsentation im Museum August Kestner

2022 wird das 75-jährige Jubiläum der Gründung Niedersachsens mit einem Fest auf dem Trammplatz (nach-)gefeiert. Aus diesem Anlass zeigt das Museum August Kestner in einer Vitrine im EG des Museums Objekte zur Entstehung des Landeswappens.

3-facher Schautaler, Johann Friedrich von Braunschweig-Lüneburg (1670)

Warum fiel die Wahl auf das „Sachsenross“? Woher kommt dieses Wappentier? Vor allem Medaillen und Siegel (aber auch andere Objekte) zeigen die Verwendung des Pferdes als Symbol der Welfen seit dem 14. Jahrhundert.

Programm

Freitag, 10.06.2022,
16:30 Uhr Führung
Weißes Ross im Roten Feld – Das Niedersächsische Landeswappen
Dr. Simone Vogt

Samstag, 11.06.2022
11.00 bis 18.00 Uhr

12 bis 17:00 Uhr 
Workshop vor dem Museum (Zelt)
Druck-Gut: eine Museumstasche für alle Fälle
mit Stefanie Abraham, M.A. und Ulrike Dubiel, M.A.

12.30 Uhr  
Führung
Weißes Ross im Roten Feld – Das Niedersächsische Landeswappen
Dr. Cornelia Skodock

13.00 Uhr
Führung
Guter Dämon Bes. Schutzgott der Ägypter
Ulrike Dubiel, M.A.

15.00 Uhr 
Führung
Weißes Ross im Roten Feld – Das Niedersächsische Landeswappen
Dr. Cornelia Skodock

Sonntag, 12.06.2022 
11 bis 18:00 Uhr

12 bis 17:00 Uhr
Workshop vor dem Museum (Zelt)
Druck-Gut: eine Museumstasche für alle Fälle
mit Stefanie Abraham, M.A. und Ulrike Dubiel, M.A.

11:30 Uhr  
Führung
Magische Bilder durch Licht. Lithophanien aus der Sammlung „S“, Wuppertal
Dr. Cornelia Skodock

13:00 Uhr 
Führung
Weißes Ross im Roten Feld – Das Niedersächsische Landeswappen
Dr. Cornelia Skodock

14:30 Uhr
Führung
Guter Dämon Bes. Schutzgott der Ägypter 
Ulrike Dubiel, M.A.

15:30 Uhr 
Führung
Weißes Ross im Roten Feld – Das Niedersächsische Landeswappen
Dr. Cornelia Skodock