Extras

Zuletzt aktualisiert:

Sonderveranstaltungen

...alles kommt noch einmal zur Sprache

Die Literarische Komponistin und Rezitatorin Marie Dettmer präsentiert im Rahmen der Ausstellung "Spuren der NS-Verfolgung" Texte und Gedichte verschiedener Persönlichkeiten. 

In der Ausstellung "Spuren der NS-Verfolgung" werden neben Goldmünzen aus der Sammlung Albert David und einem Rokoko-Schrank von Klara Berliner auch Kulturgüter, Bücher und Autographen gezeigt, die aus dem Besitz fast aller Opfergruppen des NS-Regimes stammen. Besucher*innen können beim Besuch der Ausstellung eindrucksvolle Texte und Gedichte von Hannah Arendt, Erich Fried, Ralph Giordano, Theodor Lessing, Primo Levi, Hilde Rubinstein, Nelly Sachs und weiteren lauschen. 

Termin(e): 21.09.2019 ab 15:00 Uhr
Ort

Museum August Kestner

  • Trammplatz 3
  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt: 5 Euro
Ermäßigt: 4 Euro