Zuletzt aktualisiert:

Vorträge

Das Geld der Dichter

Vortrag der Numismatischen Gesellschaft zu Hannover e.V.

Plakette mit dem Altersporträt Goethes im Profil, Bronzeguss 1829. © Museum August Kestner

Plakette mit dem Altersporträt Goethes im Profil, Bronzeguss 1829.

Das Geld der Dichter. Einkommen und Auskommen zur Goethezeit  – Vortrag von Dr. Frank Berger, Frankfurt

Wie waren die finanziellen Verhältnisse der Weimarer Dichter und was bedeuten die Angaben zur Währung in ihren Werken? Was konnte man sich leisten für welche Geld? Diesen Fragen geht der Vortrag in kurzweiliger Art und Weise nach.

Termin(e): 09.09.2020 
von 18:30 bis 20:00 Uhr
Ort

Museum August Kestner

  • Trammplatz 3
  • 30159 Hannover

Maximal können 30 Personen teilnehmen.
Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung an.
Telefon: 0511 168-42120
museen-kulturgeschichte@hannover-stadt.de

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Ihren Namen und Ihre Telefonnummer mit, wir sind verpflichtet, Anwesenheiten zu dokumentieren. (Nieders. Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 8.5.2020, § 6, Abs. 1)
3 Wochen nach der Veranstaltung werden die Unterlagen vernichtet.

Wir möchten Sie bitten, sich 15 Minuten vor der Veranstaltung im Museum einzufinden, da wir bei Nichterscheinen die Plätze an ggf. Wartende vergeben werden.

Für die Teilnehmer*innen besteht Maskenpflicht (Mund-Nasen-Bedeckung/keine Visiere!)
(Verordnung zur Änderung der Nieders. Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus)

Eingangsfassade: Museum August Kestner © MAK