Beide Fahrtrichtungen gesperrt

Vollsperrung der L191 zwischen Wulfelade und Evensen

Aufgrund von Fahrbahnreparaturarbeiten an der Landesstraße 191 müssen vom 27. bis zum 28. Juli beide Fahrtrichtungen zwischen Wulfelade und Evensen gesperrt werden.

Verbot für Fahrzeuge aller Art

Fahrbahnreparaturarbeiten

Der Geschäftsbereich Hannover der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr führt ab Dienstag, den 27. Juli Fahrbahnreparaturarbeiten an der Landesstraße 191 im Zuständigkeitsbereich der Straßenmeisterei Berenbostel zwischen Wulfelade und Evensen durch. Die Vollsperrung wird voraussichtlich von etwa 7 Uhr am 27. Juli 2021 bis etwa 23 Uhr am 28. Juli 2021 andauern.

Die Bauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung von beiden Fahrtrichtungen der L191 zwischen Wulfelade und Evensen. In Wulfelade erfolgt die Sperrung bereits ab der Kreuzung L191/K307, wobei die Grundstücke am Ortsausgang von Wulfelade erreichbar bleiben.

Das Freibad Evensen bleibt aus Richtung Evensen während der Sperrung ebenfalls erreichbar.

Umleitungen sind ausgeschildert

Ab Wulfelade ist eine Umleitung über Mariensee, Basse und Averhoy über die L193 nach Helstorf und Amedorf zur L383 und wieder zur L191 bis Evensen, eingerichtet. Von Evensen bzw. Welze ist die Umleitung entsprechend gegenläufig eingerichtet. 

Witterungsbedingt kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen. Der Geschäftsbereich Hannover der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und empfiehlt den betroffenen Bereich weiträumig zu umfahren.

(Veröffentlicht am 21. Juli 2021)