HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Deutsche Küche

Die 10 bekanntesten Speisen der deutschen Küche

Die deutsche Küche hat weltweit den Ruf, deftig zu sein. Im Ausland gefragt, fällt den meisten Menschen vor allem die Currywurst ein. Aber auch Eisbein ist bekannt. Dass der Deutsche gerne Kraut in allen Varianten isst, sollte ebenfalls kein Geheimnis sein. Aber welche Gerichte sind eigentlich besonders bekannt und möglicherweise sogar im Ausland beliebt?

Die 10 bekanntesten Gerichte aus der deutschen Küche

Bekannte Gerichte sind vor allem traditionelle Speisen und nicht zwingend das, was vor allem in deutschen Haushalten und in den Kantinen oder Restaurants auf den Tisch kommt.

Platz 1

Den ersten Platz nimmt tatsächlich das Eisbein mit Sauerkraut ein. Seit das Oktoberfest weltweit als Festlichkeit propagiert und auch gefeiert wird, dürfen Eisbein und Sauerkraut nicht fehlen. Das kann dazu führen, dass mitten in einer japanischen Großstadt Eisbein mit Sauerkraut auf dem Speiseplan steht. Natürlich darf das Maß Bier dabei nicht fehlen. Was den Geschmack betrifft, ist man sich nicht überall einig. Vor allem das Sauerkraut scheint im Ausland gewöhnungsbedürftig zu schmecken. In Deutschland ist Sauerkraut ein traditionelles Wintergemüse, das zudem sehr gesund ist.

Platz 2

Auch auf dem 2. Platz der bekanntesten Speisen ist wieder das Sauerkraut zu finden. Dieses Mal allerdings wahlweise mit Rippchen oder mit Kassler. Dazu wird Kartoffelbrei serviert. Diese Speise ist vor allem in Hessen bekannt und wird auch in Urlaubsregionen häufig von Touristen verlangt. Vermutlich hat sich so der Bekanntheitsgrad auch im Ausland deutlich gesteigert. Wer reist, will schließlich auch die Landesküche erleben.

Platz 3

Auch auf dem 3. Platz bleibt es deftig. Schweinebraten mit Klößen gilt als Delikatesse und wird gerne mit Rotkohl serviert. Der Kohl beschäftigt die befragten Menschen im Ausland also weiterhin.

Platz 4

Sauerbraten mit Klößen ist nicht weit vom 3. Platz entfernt. Sauerbraten wird traditionell aus Pferdefleisch hergestellt. Das ist heute nicht mehr üblich. Stattdessen besteht der Sauerbraten aus Rindfleisch.

Platz 5

Schnitzel und Bratkartoffeln finden sich auf Platz 5. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Fleisch paniert ist oder nicht. Eine Scheibe Zitrone gehört unbedingt dazu. Soßen sind nicht üblich.

Platz 6

Erst auf dem 6. Platz der bekanntesten Gerichte findet sich die Currywurst. Sie ist vor allem Fast Food und wird viel unterwegs gegessen, gerne zusammen mit Pommes frites. Bei der Zusammensetzung der Soße gehören geheime Rezepturen zum Programm.

Platz 7

Auf dem 7. Platz steht die bayerische Weißwurst, die traditionell mit süßem Senf gereicht wird. Der Laie enttarnt sich, wenn er die Weißwurst nicht so isst, wie der Bayer es beherrscht, denn die Weißwurst wird "gezuzelt". Wer beim Weißwurstessen in Bayern überzeugen will, übt das Zuzeln vorher. Die Haut wird übrigens keinesfalls mitgegessen.

Platz 8

Der Kaiserschmarrn hat es auf den 8. Platz geschafft - dabei kommt er ursprünglich aus Österreich, wird aber längst bundesweit als leckere Nachspeise angeboten. Vor allem im Süden des Landes steht er auf jeder Speisekarte. Einer Anekdote folgend soll er zufällig entstanden sein, als Kaiser Franz Joseph I. einen Pfannkuchen verweigerte mit den Worten "So ein Schmarrn ist des Kaisers nicht wert!"

Platz 9

Die Königsberger Klopse finden sich auf dem 9. Platz. Sie werden aus Hackfleisch geformt und dann in Wasser gekocht. Für gewöhnlich werden sie zusammen mit Salzkartoffeln in einer schweren Soße auf Mehlbasis serviert. Sardellen oder auch Kapern sind typische Beilagen, weshalb das Gericht einen recht speziellen Geschmack hat.

Platz 10

Die einzige Suppe unter den 10 bekanntesten Gerichten Deutschlands ist die Maultaschensuppe. Sie ist die Erfindung eines Klosters und sollte es den Mönchen ermöglichen, während der Fastenzeit Fleisch ins Essen zu schummeln. Maultaschen bestehen aus einem Nudelteig, der zu einer Tasche geformt und innen mit Fleisch gefüllt ist. Maultaschen gibt es natürlich auch mit Gemüsefüllung.

weiterlesen... schließen

Alter Bahnhof

An der Bahn 2 + 30559 Hannover
Tel.: 0511 - 59 17 10

Alte Ricklinger Bierquelle

Beekestr. 71 + 30459 Hannover
Tel.: 0511 - 422 00

Alter Winkel

Alter Winkel 8 + 31515 Wunstorf
Tel.: 05033 - 84 47

Alte Schule

Mardorfer Str. 8 + 31535 Neustadt
Tel.: 05036 - 24 33

Altes Jagdhaus

Vor der Seelhorst 111 + 30519 Hannover
Tel.: 0511 - 228 45 23

Altes Landhaus Meerdorf

Woltorfer Str. 13 + 38176 Wendeburg
Tel.: 05171 - 991 60

Am Försterberg

Immenser Str. 10 + 31303 Burgdorf
Tel.: 05136 - 880 80

Artischocke, Landhaus

Dorfstr. 30 + 30966 Hemmingen
Tel.: 0511 - 94 26 46 30

Atrium

Karmarschstr. 42 + 30159 Hannover
Tel.: 0511 - 300 80 40

August im Schmiedegasthaus Gehrke

Riepener Str. 21 + 31542 Bad Nenndorf
Tel.: 05725 - 944 10

Awilon im Kunstmuseum Wolfsburg

Hollerplatz 1 + 38440 Wolfsburg
Tel.: 05361 - 255 99

Bachelle's Restaurant im Kräutergarten

Gottfried-Keller-Str. 28-30 + 30655 Hannover
Tel.: 0511 - 899 34 54

Bad Hiddenser Born

Bornstr. 19 + 31715 Meerbeck
Tel.: 05721 - 48 88

Bahn 19

Hörmannshausen 2 A + 31547 Rehburg-Loccum
Tel.: 05766 - 650 4316

Basil

Dragonerstr. 30 + 30163 Hannover
Tel.: 0511 - 62 26 36

Bavaria Alm

Lise-Meitner-Str. 5 + 30823 Garbsen
Tel.: 0511 - 228 66 57

Bavarium

Windmühlenstr. 3 + 30159 Hannover
Tel.: 0511 - 32 36 00

Bayrische Botschaft im Paulaner am Thielenplatz

Prinzenstr. 1 + 30159 Hannover
Tel.: 0511 - 368 12 85

Beans Country

Kaffeedamm 2 + 30900 Wedemark
Tel.: 05130 - 97 45 210

Beckers Restaurant

Bödekerstr. 43 + 30161 Hannover
Tel.: 0511 - 33 64 006