Sanierung

Beginn der Straßenbauarbeiten Hüttenstraße/Turmstraße

Nach Fertigstellung des Spielplatzes und der umliegenden Grünflächen durch den städtischen Fachbereich Umwelt und Stadtgrün beginnt der Fachbereich Tiefbau am 14. Februar mit der Sanierung von Hüttenstraße und Turmstraße. 

Die Hüttenstraße wird neu gestaltet und die Turmstraße bestandsorientiert und barrierefrei erneuert. Diese Baumaßnahmen läuten den Abschluss der Sanierungsarbeiten im südlichen Hainholz ein. Die Baukosten betragen rund eine Millionen Euro.

Arbeiten von Februar bis Oktober

Die Bauarbeiten in der Hüttenstraße beginnen am Montag, 14. Februar, und werden voraussichtlich bis Oktober diesen Jahres dauern. Der gesamte Ausbau erfolgt unter Teilsperrung in zwei Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt umfasst den Bereich der Hüttenstraße zwischen Fenskestraße und Bunnenbergstraße, der zweite den Bereich Turmstraße. Die Umleitung für die Sperrung der Hüttenstraße erfolgt über die umliegenden Nebenstraßen. Die Erschließung der anliegenden Grundstücke ist während der Baumaßnahme gesichert. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können während der gesamten Bauzeit die Baustelle passieren.