HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Verkehrsbehinderung

Gleiserneuerung auf der Hildesheimer Straße

Aufgrund von Gleiserneuerungen vom 11. bis 29. März auf der Hildesheimer Straße, Höhe "Am Eisenwerk", verengt sich die Fahrbahn stadteinwärts auf einen Fahrstreifen.

Stadtbahn fährt aus Tunnel heraus. © üstra

TW 6000 fährt aus dem Tunnel heraus in Richtung Vahrenwalder Platz, Linie 2 Richtung Rethen.

Die infra erneuert vom 11. bis 29. März auf der Hildesheimer Straße, Höhe "Am Eisenwerk", stadteinwärts, auf etwa 32 Meter das Gleis. In dieser Zeit wird der Verkehr stadteinwärts einspurig an der Baustelle vorbei geführt. Die Straße "Am Eisenwerk" wird zur Einbahnstraße, so dass kein Rechtsabbiegen auf die Hildesheimer Straße möglich ist.

Stadtbahnverkehr ebenfalls betroffen

Am Sonntag (17. März, ab 5 Uhr bis Betriebsschluss) wurde außerdem der Stadtbahnverkehr eingestellt. Die Stadtbahnen der Linien 1 und 2 fuhren nur bis zur Haltestelle "Peiner Straße".  Zwischen der Peiner Straße und den Endpunkten Laatzen/Rethen/Sarstedt ersetzten Busse die Stadtbahnen. Der Umstieg zwischen Stadtbahn und Bus erfolgte an der Haltestelle "Peiner Straße". Die Haltestelle "Laatzen/Rethener Winkel" entfiel ersatzlos. Alle anderen Ersatzstopps befinden sich auf Höhe der regulären Stadtbahnhaltestellen. Am Endpunkt "Laatzen" starten die Busse an der Ersatzhaltestelle hinter der Einmündung Wülferoder Straße.

(Aktualisiert: 18.03.2019)