HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bauarbeiten

Hochbahnsteig Stadtfriedhof Seelhorst wird saniert

Der Hochbahnsteig Stadtfriedhof Seelhorst wird seit dem 6. Mai 2020 saniert. Während der Bauarbeiten fahren die Stadtbahnen der Linie 8 die Haltestelle weiterhin an, da der Hochbahnsteig nur abschnittsweise gesperrt werden muss.

Stadtbahn © üstra

Eine Stadtbahn der Linie 8 an der Haltestelle Messe/Nord

Der Hochbahnsteig Stadtfriedhof Seelhorst in der Garkenburgstraße wird in den kommenden Wochen saniert. Der Bahnsteig wird ausgebessert und der Belag erneuert.

Zwei Bauphasen

Die Bauarbeiten haben am 6. Mai 2020 begonnen und werden voraussichtlich bis Ende September dieses Jahres dauern. Während der Bauarbeiten fahren die Stadtbahnen der Linie 8 die Haltestelle weiterhin an, da der Hochbahnsteig nur abschnittsweise gesperrt wird. Die Instandsetzung wird in zwei Bauphasen vorgenommen. Während der Arbeiten bleibt eine Restnutzfläche von rund 45 Meter erhalten, so dass immer Zwei-Wagen-Züge der Stadtbahn halten und die Fahrgäste ein- oder aussteigen können. Deshalb muss keine Ersatzhaltestelle eingerichtet werden.

Erste Sanierungsphase (6. Mai 2020 bis voraussichtlich Juli 2020)

Im ersten Sanierungsabschnitt wird in Fahrtrichtung Innenstadt an der östlichen Bahnsteigseite gearbeitet. Der barrierefreie Zugang zum Bahnsteig über eine Rampe ist weiterhin gewährleistet. In Fahrtrichtung Messe/Nord wird am westlichen Bahnsteigende gearbeitet. Demzufolge ist der barrierefreie Zugang auf diesem Bahnsteig nicht gegeben. Mobilitätseingeschränkten Fahrgästen wird empfohlen, den nachfolgenden Hochbahnsteig an der Haltestelle "Am Mittelfelde" zu nutzen. 

Die jeweils hälftige Schließung des Hochbahnsteigs hat am 6. Mai gegen 10 Uhr begonnen. Bereits um 8 Uhr wurden die Fahrkartenautomaten und die Notrufsäulen abgebaut.

Zweite Sanierungsphase (ab Juli 2020)

In der zweiten Phase wird in Fahrtrichtung Innenstadt die westliche Bahnsteigseite saniert. Demzufolge ist der barrierefreie Zugang über die Rampe nicht nutzbar. Mobilitätseingeschränkten Fahrgästen wird empfohlen, den Hochbahnsteig "Am Mittelfelde" zu nutzen. Fahrgäste, die aus der Buslinie 123 umsteigen, erreichen den "Stadtfriedhof Seelhorst" in Richtung Innenstadt über einen Notgehweg. In Fahrtrichtung Messe/Nord ist der barrierefreie Zugang zum Hochbahnsteig am "Stadtfriedhof Seelhorst" über die Rampe möglich, da das östliche Ende des Bahnsteigs saniert wird.

Mehrjähriges Sanierungsprogramm

Die Arbeiten an dem Hochbahnsteig sind Teil eines mehrjährigen Sanierungsprogramms, das die Infrastrukturgesellschaft Region Hannover (infra) an älteren Hochbahnsteigen im gesamten Streckennetz vornimmt. Es wird versucht, die Auswirkungen und Beeinträchtigungen durch die Bauarbeiten für Anlieger der Baustelle und Stadtbahn-Fahrgäste so gering wie möglich zu halten. 

(Veröffentlicht: 29. April 2020)