HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Sperrung der K 204

Neubau der Hallerbrücke bei Alferde

Straßensperrung zwischen Alferde und Adensen - die Arbeiten dauern zwei Monate länger, die Vollsperrung der K 204/505 bleibt in Kraft.

Wegen unvorhersehbarer Schwierigkeiten bei den Abbruchs-, Gründungs- und Erdarbeiten beim Neubau der Hallerbrücke bei Alferde muss die Kreisstraße 204 (Hallerburger Straße) voraussichtlich bis zum Jahresende voll gesperrt bleiben. Geplant war die Straßenverbindung in den Landkreis Hildesheim Ende Oktober wieder freizugeben.

Der Verkehr wird weiter über die L 461 in Richtung Wülfingen sowie über die B 3 und zurück auf die K 505 umgeleitet.

(Veröffentlicht am 20. September 2019)