HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Autobahn 7

Sperrung der Autobahnausfahrt in Mellendorf

Die Autobahnausfahrt der A 7 Mellendorf wird in Fahrtrichtung Hannover vom 29. Juni bis zum Ende der Sanierungsarbeiten zwischen Berkhof und Autobahndreieck Hannover-Nord gesperrt.

Ein Verkehrsschild "Verbot der Einfahrt" in grüner, ländlicher Umgebung. © Andrea Lehmann / Region Hannover

Baustelle - Einfahrt verboten

Im Zuge der Grunderneuerung der A 7 zwischen der Raststätte Allertal und dem Autobahndreieck Hannover-Nord, wird in der Nacht vom 29. auf den 30. Juni der gesamte Verkehr auf die Richtungsfahrbahn nach Hamburg geführt. Deshalb wird die Autobahnabfahrt nach Mellendorf nicht mehr erreichbar sein, das gilt für die gesamte Dauer der Grundsanierung. Das Auffahren auf die Autobahn in Richtung Hannover wird weiterhin möglich sein, teilt die Gemeinde Wedemark mit.

Umleitung

Der Verkehr nach Mellendorf wird ab der Anschlussstelle Berkhof über die offizielle Umleitungsstrecke, über die L 190 geführt. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat nach Aussage der Gemeinde Wedemark folgende verkehrssichernde Maßnahmen in der Wedemark zugesagt: Eine Optimierung der Ampelanlage in Gailhof und nächtliches Tempo 30 auf der offizielle Umleitungsstrecke in den Ortschaften. Dazu kommt wieder ein Hinweisschild, dass Verkehre Richtung A 352 nicht in die Wedemarkstraße, sondern zur Anschlussstelle Langenhagen Kaltenweide fahren sollen.

(Veröffentlicht am 25. Juni 2019)