HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Westschnellweg

Verkehrsbehinderungen auf dem Westschnellweg (B 6)

Das Klärwerk Hannover-Herrenhausen erhält für die Zeit der umfangreichen Bauarbeiten der kommenden Jahre eine direkte Anbindung an den Westschnellweg (B 6). Die Arbeiten dafür beginnen am kommenden  12. November. Bis voraussichtlich Ende November müssen der Hauptfahrstreifen und die Standspur gesperrt werden. Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der B 6 stadteinwärts ist zu rechnen.

Die neue Zufahrt, die voraussichtlich im Januar fertiggestellt sein soll, wird zwischen dem Gasspeicher und der Unterführung auf das Gelände führen. Die Abfahrt wird sich stadteinwärts gesehen hinter Unterführung und Faulbehälter befinden.

Baustellenzufahrt soll Herrenhausen und Leinhausen entlasten

Ziel ist es, dass Baustellenfahrzeuge und Lastwagen einen direkten Anschluss erhalten, damit die Modernisierungsmaßnahmen der Kläranlage optimal durchdurchgeführt werden können. Zudem sollen die Wohngebiete Leinhausen und Herrenhausen entlastet werden, weil die Baufahrzeuge nicht mehr über den Dünenweg auf das Klärwerksgelände fahren müssen.