HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Halbseitige Fahrbahnsperrungen

Verkehrsbehinderungen auf der L 380

Auf der L 380 zwischen Engelbostel und der Kreuzung L 380/K 310 kommt es ab dem 10. Februar für etwa 3 Wochen zu halbseitigen Fahrbahnsperrungen und am 21. und 22. Februar zu einer Vollsperrung.

Verkehrsschild: Verbot für Fahrzeuge aller Art © Hannover.de

Verbot für Fahrzeuge aller Art

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr plant ab Montag, 10. Februar, an der Landesstraße 380 zwischen Engelbostel und der Kreuzung L 380/K 310 Arbeiten zur Entfernung des Bewuchses und zur Pflege des Gehölzes durchzuführen. Die Dauer der Arbeiten ist mit etwa 3 Wochen geplant.

Halbseitige Straßensperrungen

Die Arbeiten sollen unter halbseitiger Sperrung der jeweils betroffenen Richtungsfahrbahn ausgeführt werden. Es ist mit Behinderungen zu rechnen.

Vollsperrung am 21. und 22. Februar

Für Freitag, 21. Februar und Samstag, 22. Februar, ist eine zweitägige Vollsperrung der L 380 im benannten Bereich vorgesehen, um besonders verkehrsgefährdende Arbeiten durchzuführen. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und empfiehlt den betroffenen Bereich weiträumig zu umfahren.

(Veröffentlicht: 7. Februar 2020)