HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Fotografie

Edition-Hannover-Kalender für 2020

Vom Rathaus über die Herrenhäuser Gärten bis zum Zoo: Der hannoversche Fotokünstler Hassan Mahramzadeh hat seinen Edition-Hannover-Kalender für 2020 vorgestellt – mit zwölf Blicken auf die Stadt.

Die Fotografie ist Hassan Mahramzadehs große Leidenschaft. Das ganze Jahr über zieht er durch Hannover und hält die schönsten Motive mit seiner Kamera fest. Seit mittlerweile bereits elf Jahren stellt er daraus einen hochwertigen Kalender zusammen, der sich nicht nur in Hannover großer Beliebtheit erfreut.

Hannover an der Wand

Wie jedes Jahr, sind auch die Aufnahmen für 2020 allesamt in Hannover entstanden. Die ausgewählten Bilder sind ein Pfad zu den schönsten Plätzen der Stadt. Ob bekannte Wahrzeichen wie das Neue Rathaus oder verstecktere Kleinode wie der Döhrener Turm – die Bilder sollen einen lebendigen Eindruck des fotografierten Ortes vermitteln und natürlich schön anzusehen sein. Passend zu den jeweiligen Monaten zeigt der Kalender die Orte in jahreszeitlichem Glanz, etwa den Teich im Georgengarten mit winterlich-kahlen Bäumen im Januar oder die frühlingshafte Blütenpracht des Berggartens im März.

Erstmals prangt ein Spruch auf dem Titelblatt: "Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" von Immanuel Kant. Dieser Spruch sei gerade in heutigen Zeiten wieder hochaktuell und wichtig, findet Hassan Mahramzadeh.

Aufwendiger Mai: Ein tierisches Vergnügen

Die aufwendigste Seite im Kalender ist wieder der Monat Mai mit neun Tierfotos aus dem Erlebnis-Zoo Hannover. Der Fotokünstler besuchte den Zoo viele Male, bis die Aufnahmen von Eule, Eisbär, Löwe und Co. im Kasten waren. In der Mitte der Collage: der ganze Stolz des Zoos, Tigermama Alexa mit ihren im Frühjahr 2019 geborenen Drillingen.

Wimmeliger Juni: Eine Hommage an die Expo

Am 1. Juni 2000 wurde die EXPO 2000 in Hannover eröffnet, sie endete am 31. Oktober 2000. Zum 20. Jubiläum hat Hassan Mahramzadeh auf dem Juni-Kalenderblatt eine mosaikartige Collage diverser EXPO-Bilder zusammengestellt.

Von der Auswahl bis zum Druck 

Für seinen Kalender hat Mahramzadeh aus rund 2000 Aufnahmen 100 Motive ausgewählt und auf DIN A4 gedruckt. Aus diesen 100 wurden nochmals 40 selektiert und im DIN-A3-Format ausgedruckt. Die finalen 13 Motive entstammen dieser Auswahl. Nach der Gestaltung des Kalender erstellte eine Fachagentur die Druckvorstufe, aus denen die sogenannten Proofs hervorgingen, die erst die endgültige Farbkontrolle ermöglichen. Im Anschluss ging der Kalender in den Druck. Die fertigen Bögen wurden in einer Buchbinderei geschnitten, beringt und verschweißt.

Eckdaten

Es gibt den Kalender in zwei Formaten: A2 (Format 59,4 cm x 42,0 cm) für 29,95 Euro und in A3 (Format 42,0cm x 29,7cm) für 19,95 Euro. 14 Kalenderblätter, davon ein Impressumsblatt nach außen sichtbar mit kurzer Beschreibung der Motive, 4-farbig Skala plus, Dispersionslack glänzend, 300 g/qm, Profigloss, eingeschweißt.

Wo gibt es den Kalender?

Der Kalender "Edition Hannover 2020" ist in der Tourist Information am Ernst-August-Platz, im Schlossmuseum Herrenhausen, bei Möbel Staude und in diversen Buchhandlungen, u.a. in der Buchhandlung an der Marktkirche, bei Leuenhagen & Paris in der Lister Meile und weiteren erhältlich. 

(Veröffentlicht am 19. September 2019)