HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

In "Funny Money" kommt Henry Perkins in den Besitz von 735.000 Pfund – die ihm jedoch nicht gehören.

© O. Vosshage

Bühnen

Funny Money

Das Neue Theater zeigt noch bis zum 8. Februar die Kult-Komödie von Ray Cooney in einer Inszenierung von Jan Schuba.

Zwei Männer und eine Frau zusammengeklüngelt unter einer Decke © O. Vosshage

Es geht hoch her in "Funny Money".

Die Handlung

Henry Perkins verwechselt in der U-Bahn seine Aktentasche mit der eines Fremden und ist plötzlich Besitzer von 735.000 Pfund. Just erwacht in Henry kriminelle Energie. Der Plan, mit seiner Frau England zu verlassen, wird jedoch undurchführbar, als Freunde auftauchen, als zwei Polizisten sich intensiv für Henry interessieren, als der eigentliche Inhaber des Geldes tot in der Themse gefunden und anhand der Papiere in seinem Aktenkoffer als Henry Perkins identifiziert wird, und als ein mysteriöser Gangsterboss vor dem Haus auftaucht…

Die Beteiligten

Regie: Jan Schuba 
Es spielen: Daniela Kahle, Jeanne-Marie Nigl, Rüdiger Hellmann, Serdar Ilbuga, Alexander Mateev, Jan Schuba und Kay Szachnys

Premiere war am 14. November 2019.

Termin(e): 19.11.2019 bis 08.02.2020
dienstags  mittwochs  donnerstags  freitags  samstags 
von 19:30 bis 00:00 Uhr
22.11.2019 bis 08.02.2020
freitags  samstags  sonntags 
von 16:00 bis 00:00 Uhr
25.12.2019 ab 16:00 Uhr
26.12.2019 ab 16:00 Uhr
31.12.2019 ab 16:00 Uhr
31.12.2019 ab 23:00 Uhr
Ort

Neues Theater

  • Georgstraße 54
  • 30159 Hannover
Die Veranstaltung findet nicht statt am: 24.12.2019
01.01.2020