HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Aktuelle Veranstaltungen

Hubertusfest im Wisentgehege

Das Wisentgehege Springe feiert am 26. und 27. Oktober sein 36. Hubertusfest.

Beim Hubertusfest steht das Wisentgehege kopf: Mehr als 80 Aussteller rund um Natur und Naturschutz, Kunsthandwerk, Jagdhornbläser, Wildbret Verlosungen und tierisch spannende Aktionen warten auf Besucher. Es gilt  nur eine Devise - wild und ausgelassen feiern!

Ganz viel Programm gibt es auch für jüngere Besucher: Ob Ponyreiten, Laubsägearbeiten, Kinderschminken, Stockbrot backen, Hüpfburg, Bunjee-Trampolin und Bogenschießen (auch für Erwachsene) lassen keine Langeweile aufkommen.

An beiden Tagen, jeweils 16 Uhr, können sich Besucher an der Wildbret Verlosung an der Köhlerhütte beteiligen. Sie müssen dafür das Hubertusquiz mit Fragen zum Wisentgehege lösen. Es ist an der Kasse erhältlich.

Verkehrshinweis

Achtung: Zum Hubertusfest greift wieder die Einbahnstraßenregelung. Besucher können die K 213 nur von Norden nach Süden über Alvesrode anfahren.

Es gibt wieder einen Shuttle-Bus Verkehr. Bitte beachten Sie auch: Während des Hubertusfestes können keine Jahreskarten und Mitgliedsausweise ausgestellt werden.

Termin(e): 26.10.2019 
von 10:00 bis 20:00 Uhr
27.10.2019 
von 10:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Wisentgehege Springe

  • Wisentgehege 2
  • 31832 Springe

Beginn: 10.00 Uhr
Einlass: 8.30 Uhr

Es gelten die regulären Eintrittspreise.

Achtung: Zum Hubertusfest greift wieder die Einbahnstraßenregelung. Besucher können die K 213 nur von Norden nach Süden über Alvesrode anfahren. Es gibt wieder einen Shuttle-Bus Verkehr.

Das Wisentgehege hat von März bis Oktober täglich ab 8.30 Uhr geöffnet.

In den Monaten November bis Februar ist ab 9.00 Uhr geöffnet.
Letzter Einlass ist von Mai bis September um 18.00 Uhr; März, April und Oktober hat die Kasse bis 17.00 Uhr geöffnet und von November bis Februar ist letzter Einlass um 16.00 Uhr.

Tagestickets: Erwachsene 12 Euro, Kinder 3 bis 17 Jahre 8 Euro, Azubis, Studenten und Menschen mit Behinderung zahlen 9,50 Euro.

Das Familientagesticket mit zwei eigenen Kindern bis 14 Jahren kostet 33 Euro, jedes weitere Kind 3 Euro.