HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Feste & Festivals

Hannover Slam City

Das Poetry Slam-Festival geht in die zweite Runde: Am 20. und 21. September sorgen bekannte Slam-Experten wie Tobi Kunze und Jan-Philipp Zymny für ein Live-Literatur-Spektakel. Obendrauf gibt es Musik von Juse Ju, Yunus und anderen.

Der Festival-Freitag

Zum Auftakt am 20. September gibt es Live-Musik mit dem Beatbox-Weltmeister August Klar, der traurige Storys erzählen, aber auch Unfug mit seiner Loop-Station machen kann. Anschließend starten die zweiten hannoverschen Stadtmeisterschaften, bei denen Johannes Berger und Tobi Kunze ihren Titel gegen die besten Slammerinnen und Slammer aus Stadt und Region verteidigen möchten. Ein Highlight bietet der Rapper und Bratschist Yunus, der gerne Grenzen auslotet und einen Vorgeschmack auf seine neue EP "Es ist nicht das, wonach es aussieht, Mutter" gibt. Für ein Finale unterbricht der Poetry Slam-Champion Jan-Philipp Zymny seine Forschungen an der M-Theorie und präsentiert ein Best Of seiner Erfolgsprogramme "Bärenkatapult", "Kinder der Weirdness" und "How To Human?".

Der Festival-Samstag

Der zweite Festival-Tag (21. September) beginnt mit einer Solo-Show des Poetry Slam-Altmeisters Sven Kamin. Einen weiteren Höhepunkt findet Hannover Slam City, wenn die Berliner Künstlerin Leonie Warnke, die schon als Slammerin mit ihrer Ruhrpott-Schnauze und ihrem goldenen Herz glänzt, als Rapperin Thara an den Start geht. Und schließlich klärt sich beim Finale der Stadtmeisterschaften die Frage, wer sich die hannoversche Dichterkrone 2019 aufsetzen darf. Den Schlusspunkt setzt einer der Stars der deutschsprachigen Indie-HipHop-Szene: Juse Ju, dessen neues Album "Shibuya Crossing" sich mit schicken Grooves, dem warmen Klang von Samples, echten Instrumenten und politischer Haltung wohltuend vom Mainstream absetzt.

Termin(e): 20.09.2019 ab 19:30 Uhr
21.09.2019 ab 18:00 Uhr
Ort

60er-Jahre-Halle (Faust-Gelände)

  • Zur Bettfedernfabrik 3
  • 30451 Hannover
Preise:
Freitag, 20.9. VVK 12,00 € / AK 15,00 €
Samstag, 21.9. VVK 18,00 € / AK 23,00 €
Festival-Ticket VVK 25,00 € / AK 30,00€

Einlass jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Ticket gibt es unter anderem unter http://www.macht-worte.com/tickets.html