HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Brücke beschädigt

A 352 teils gesperrt

Nach Angaben der Polizeidirektion Hannover ist bei einem Unfall ein Bagger am frühen Morgen des 5. Augusts gegen den Unterbau der Brücke Schwabenstraße (Langenhagen) geprallt und hat einen Teil der Betonkonstruktion herausgebrochen. 

Verkehrsschild: Verbot für Fahrzeuge aller Art © Hannover.de

Verbot für Fahrzeuge aller Art

Durch die Trümmerteile sind fünf weitere Fahrzeuge beschädigt worden. Wegen der Aufräum- und Sanierungsmaßnahmen blieb die BAB 352 zwischen dem Dreieck Hannover-West und der Anschlussstelle Hannover-Flughafen zunächst in beiden Richtungen gesperrt. Seit Mittag ist die Fahrbahn Richtung Süden wieder freigegeben

Umleitung

In Richtung A 2 werden Autofahrer an der Abfahrt zum Airport abgeleitet und fahren über die Flughafenstraße bis zum Kreuz Langenhagen. Die gleiche Umleitung gilt für die andere Richtung in umgekehrter Reihenfolge.

Unfallhergang

Nach ersten Erkenntnissen war gegen 03:30 Uhr ein Tieflader einer Speditionsfirma auf der BAB 352 in Richtung Norden unterwegs gewesen. Auf der Ladefläche transportierte das Fahrzeug einen Bagger, dessen Schaufelarm offenbar nicht vorschriftsmäßig eingefahren worden war. Dadurch prallte der Bagger während der Fahrt gegen den Unterbau der Brücke Schwabenstraße und brach ein Stück Beton heraus. Der 29 Jahre alte Fahrer bemerkte den Zusammenstoß und brachte den Tieflader kurz hinter der Brücke zum Stehen. Durch die Trümmerteile wurden ein nachfolgender Lkw sowie vier Pkw beschädigt, Verletzte gab es nicht. 

(Veröffentlicht und aktualisiert am 5. August 2019)