HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Nach uns die Sintflut

Die Deister-Freilicht-Bühne zeigt noch bis Anfang September eine Kriminalkomödie von Frida Wolff.

Auf offener Bühne wird die Chefdramaturgin des Stadttheaters tot aufgefunden. Kommissar Holler steht bei seinen Mord-Ermittlungen mitten im totalen Chaos. Denn wie es sich für ein Theater gehört, gibt es viele schwere Fälle: den pathologisch reimenden Pförtner, den alles leugnenden Intendanten, die sich ständig selbst verdächtigende Diva, die rätselhaft weissagende Jungschauspielerin. Und zu allem Überfluss weigert sich das Publikum standhaft, den Saal zu verlassen.

Warum weiß eigentlich niemand etwas über das Leben der Dramaturgin? Der Kommissar gräbt behaarlich weiter, stößt auf Liebe, Betrug und Falschgeld. Doch um ein Geständnis zu bekommen, muss Holler ganz tief in die Theaterzauber-Trickkiste greifen - und selbst zum Regisseur des großen Finales werden.

Silke Bollhorst ("In 80 Tagen um die Welt") und Barsinghausen-Debütantin Elizabeth Frank inszenieren die wunderbar schräge Komödie: abgedreht, urkomisch und interaktiv. "Ein Stück, wie geschaffen für diese positiv verrückte Truppe der Deister-Freilicht-Bühne", sagt Bollhorst. Und ein witzig-leichter Sommerspaß für das Publikum.

Termin(e): 20.07.2019 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
21.07.2019 
von 16:00 bis 18:00 Uhr
27.07.2019 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
02.08.2019 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
04.08.2019 
von 18:00 bis 20:00 Uhr
18.08.2019 
von 16:00 bis 18:00 Uhr
30.08.2019 ab 22:00 Uhr
07.09.2019 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
14.09.2019 
von 16:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Deister-Freilicht-Bühne

  • Ludwig-Jahn-Straße 13
  • 30890 Barsinghausen
Preise:
Reihe 1-6 14 Euro / ermäßigt 10 Euro
Reihe 7-16 12 Euro / ermäßigt 8 Euro
Reihe 17-25 10 Euro / ermäßigt 6 Euro

* Den ermäßigten Preis zahlen Kinder, Schüler und Studenten (mit Nachweis).

Bei schlechtem Wetter:
Spielleitung und Vorstand entscheiden stets erst bei Vorstellungsbeginn, ob wetterbedingt gespielt werden kann oder nicht. Daher ist jede vorzeitige Anfrage beim Infotelefon oder über die Bühnentelefone vergebens.