HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Glückwünsche der Stadt

Älteste Hannoveranerin feiert 108. Geburtstag

Erna Brosig hat am 15. Januar 2019 ihren 108. Geburtstag gefeiert – damit ist sie die älteste in Hannover lebende Person. Zu ihrem Ehrentag überbrachte Oberbürgermeister Stefan Schostok ihr die Glückwünsche der Stadt.

Stefan Schostok im Gespräch mit einer älteren Dame © LHH

Mit 108 Jahren ist Erna Brosig die älteste Frau Hannovers – zu ihrem Geburtstag überbrachte OB Stefan Schostok ihr die Glückwünsche der Stadt

Frau Brosig wurde 1911 bei Breslau (Schlesien) als eines von vier Kindern geboren. Vor dem Krieg arbeitete sie auf dem elterlichen Bauernhof, der sich zwar nicht mehr im Familienbesitz befindet, aber wohl bis heute existiert. Nach dem Kriegsende führten Flucht und Vertreibung Frau Brosig über viele Umwege ins nordrhein-westfälische Münster, wo sie einige Zeit lebte. Ende der 1970er-Jahre, nach dem Tod ihres Mannes, zog sie in die niedersächsische Landeshauptstadt, da ihr Sohn hier beruflich tätig war. Seitdem lebt Frau Brosig in ihrer Wohnung in Ricklingen.

Bis Mitte 2018 kam sie nur sehr selten mit Ärzten in Kontakt, erst im vergangenen Spätsommer zwang sie ein Halswirbelbruch zu einem längeren Krankenhausaufenthalt. Als Grund für Frau Brosigs langes Leben vermuten die Angehörigen einerseits ihre gute Ernährung, auf die sie stets achtet, andererseits ihre Gene, denn auch die Geschwister erreichten ein hohes Alter.

100-Jährige in Hannover

In der Landeshauptstadt Hannover leben aktuell 95 Menschen, die 100 Jahre oder älter sind, darunter 84 Frauen und elf Männer (Stand: 31.12.2018).