HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2018
12.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Aktion "I march for you"

Über Hannover nach Berlin

Seit dem 27. Oktober läuft der Hamburger Filmemacher Grigorij Richters zu Fuß von Paris nach Berlin. Am 23. November machte er Station in Hannover, wo er von Oberbürgermeister Stefan Schostok und Regionspräsident Hauke Jagau für ein kurzes Treffen empfangen wurde. Richters absolviert diese Strecke unter dem Titel "I march for you – Eine Million Schritte für Flüchtlingskinder".

Stefan Schostok, Grigorij Richters und Hauke Jagau vor dem Neuen Rathaus © LHH

Stefan Schostok, Grigorij Richters und Hauke Jagau vor dem Neuen Rathaus (v.l.)

"Ich will mit meiner Aktion die elternlosen Kinder retten, die derzeit in Flüchtlingslagern auf europäischem Boden feststecken", erklärt der 31-Jährige. Dafür hat Richters eine Petition verfasst, die er am 1. Dezember vor dem Brandenburger Tor der Bundesregierung überreichen möchte. Darin ruft er die europäischen Regierungen auf, diesen Kindern Asyl zu gewähren und ihnen eine Chance zu bieten. 

Lange hat Richters sich auf diesen Protestmarsch vorbereitet, die Route geplant und trainiert. 40 bis 70 Kilometer legt Grigorij Richters täglich zurück. Im Schritttempo wird er von einem 40 Jahre alten VW Bulli begleitet, kunstvoll gestaltet vom französischen Künstlerteam THEO. Neben der Petition wird auch der Wagen auf seinem Weg zum Brandenburger Tor unterschrieben. In einer Kundgebung soll er anschließend zugunsten einer Hilfsorganisation versteigert werden.

Weitere Informationen zu der Aktion gibt es auf der Webseite www.imarchforyou.org/deutsch/.