HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Pflanzaktion

130 neue Eichen für die Seelhorst

Am 13. März hat sich eine Gruppe Schüler*innen der Berufsbildenden Schule 14 (BBS 14) im Rahmen eines Nachhaltigkeitsprojekts in der Seelhorst getroffen, um gemeinsam mit der Stadtförsterei 130 Eichen zu pflanzen.

Fünf Personen bei einer Baumpflanzung © LHH

In der Seelhorst begann am 13. März 2019 die Pflanzaktion von 130 Eichen durch Schüler*innen der BBS 14

Für die Initiative haben sich Schüler*innen im Alter von 18 bis 20 Jahren zusammengetan, um sich für die Umwelt und den Artenschutz einzusetzen. Die Stadtverwaltung begrüßt dieses Engagement und stellt die Fläche und die Bäume zur Verfügung. Mit fachlichem Rat und tatkräftiger Unterstützung stand der Bereich Forsten, Landschaftsräume und Naturschutz im Fachbereich Umwelt und Stadtgrün am Pflanztag zur Seite.

Die Eiche wurde gewählt, da sie nicht sehr konkurrenzstark ist und sich andere Baumarten oft durchsetzen. Der Eichenbestand der Eilenriede soll so gesichert werden, zudem profitieren viele Tierarten. Sogenannte Sturmlöcher und andere Lücken im Wald dienen als Pflanzfläche.

Die Schüler*innen der BBS haben sich mit der Aktion nicht nur für die Umwelt eingesetzt, sondern auch etwas über die Rolle der Eiche im Wald gelernt.