HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Ostadt

40. Bücherschrank im Stadtgebiet aufgestellt

Der Stadtbezirk Oststadt hat am 23. Mai einen weiteren der beliebten Bücherschränke erhalten. Bezirksbürgermeisterin Cornelia Kupsch gab den 40. Bücherschrank im Stadtgebiet auf der Lister Meile frei. 

Ein Mann und eine Frau vor einem Bücherschrank. © LHH

Bücherschrank-Pate Hartmut Fleischer (links) und Bezirksbürgermeisterin Cornelia Kupsch.

Der Stadtbezirksrat Mitte finanziert den Bücherschrank.

Bücher willkommen

Alle Anwohner*innen des Stadtteils sind eingeladen, Bücher für "ihren" Schrank mitzubringen – quer durch alle Genres. Auch Kinderbücher sind willkommen. Bücher, die keinen Platz im Schrank finden, können nicht eingelagert und müssen wieder mitgenommen werden. Ansprechpartnerin vor Ort ist Nicole Himmerich vom Bereich Stadtteilkultur.

40 Bücherschränke im Stadtgebiet

Mit dem Bücherschrank in der Oststadt stehen dann 40 Bücherschränke im Stadtgebiet Hannover. Der erste Bücherschrank wurde 2005 in Stöcken aufgestellt. Alle Schränke werden gebaut vom Werkstatttreff Mecklenheide e.V., einem Projekt für Langzeitarbeitslose.